Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der Feierabendmarkt in Kirchhellen hatte mit dem Wetter zu kämpfen

dzFeierabendmarkt

Für den Feierabendmarkt in Kirchhellen waren die Wetterprognosen mehr als mäßig: Verhangener Himmel, Temperaturen um die 12 Grad. Dennoch hatten die Kinder ihren Spaß.

von Kevin Kallenbach

Kirchhellen

, 03.05.2019 / Lesedauer: 2 min

Grau ist am Freitag (3. Mai) die prägende Farbe auf dem Johann-Breuker-Platz. Dabei stehen hier lauter bunte Verkaufsstände, eine Hüpfburg und Food Trucks bereit. Denn es ist Feierabendmarkt in Kirchhellen. Nur an dem Wetter kann niemand etwas ändern.

Feierabendmarkt könnte besseres Wetter haben

„Wenigstens ist es trocken“, meint Veranstalter Jochen Klee mit Blick in den Himmel. „Das haben wir letzte Woche in Bottrop noch anders gehabt.“ Und auch für Kirchhellen hatten die Wetterprognosen in den vergangenen Tage bereits Regen vorausgesagt. Der lässt jedoch glücklicherweise auf sich.

Die Wolkendecke und Kälte tun auch so ihr Übriges, um den Besuchern auf die Laune zu schlagen. „Das Wetter hätte echt besser sein können“, meint eine Besucherin. Ein anderer fügt hinzu: „So ein Glück hatten wir ja bereits im April. Hoffentlich gibt es beim nächsten Mal strahlenden Sonnenschein.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Feierabendmarkt im Mai

Der Feierabendmarkt in Kirchhellen ging in seine Mai-Ausgabe. Die Wetterprognosen waren eher schlecht, trotzdem haben sich die Kirchhellener nicht den Spaß verderben lassen.
03.05.2019
/
Bei mäßigem Wetter und eher kalten Temperaturen war der Feierabendmarkt nur spärlich besucht.© Kevin Kallenbach
Zu kalt für ein Bier war es aber nicht.© Kevin Kallenbach
Für ein gemütliches Beisammensein bei einem guten Wein war es trocken genug.© Kevin Kallenbach
Frischen Spargel und Erdbeeren direkt vom Feld konnte man kaufen.© Kevin Kallenbach
Frisch geräucherte Forellen gab es auch.© Kevin Kallenbach
Für Verpflegung hat unter anderem das Team von Kläsener mit frisch gebackenen Waffeln gesorgt.© Kevin Kallenbach
Aber auch Foodtrucks waren zur Stelle, um die Besucher zu mit Burgern...© Kevin Kallenbach
... und frische Pizzen aus dem Holzofen wärmten die Gäste auf.© Kevin Kallenbach
Mit feinen Kaffee-Kreationen wurde der müde Besucher nach Feierabend wieder munter gemacht werden.© Kevin Kallenbach
Trotz der Kälte waren viele Familien auf dem Johann Breuker Platz.© Kevin Kallenbach
Das lag bestimmt auch an dem reichhaltigen Angebot für Kinder.© Kallenbach
Den Kleinen schien das Wetter auch überhaupt nichts auszumachen.© Kevin Kallenbach
Die Besucher hatten jedenfalls gute Laune.© Kallenbach

Den kleinen Besuchern macht das Wetter jedoch nichts aus. Auch mit dicker Jacke kann man auf der Hüpfburg tollen. Und wenn es doch mal zu kalt wird, gibt es eine heiße Waffel oder ein Würstchen vom Grill.

Lesen Sie jetzt