Coronavirus: Sekundarschule bietet virtuellen „Tag der offenen Tür“

Sekundarschule Kirchhellen

Da die Stadt die Durchführung von Tagen der offenen Tür für alle weiterführenden Schulen untersagt hat, geht die Sekundarschule Kirchhellen in diesem Jahr einen neuen Weg.

Kirchhellen

10.11.2020, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schulleiter Stefan Völlmert und sein Team öffnen ab Freitag (13. November) eine virtuelle Tür auf der Homepage der Schule.

Schulleiter Stefan Völlmert und sein Team öffnen ab Freitag (13. November) eine virtuelle Tür auf der Homepage der Schule. © privat

Schulleiter Stefan Völlmert und sein Team öffnen ab Freitag (13. November) eine virtuelle Tür auf der Homepage der Schule. In kurzen Videos können Eltern und Schüler der vierten Grundschulklassen einen Eindruck vom Leben und Lernen an der Sekundarschule Kirchhellen erhalten. Die Homepage erreichen Interessenten unter www.sekundarschule-kirchhellen.de .

Anfragen können per E-Mail erfolgen

Da in diesem Format keine Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen besteht, können per Mail Anfragen zum Konzept der Schule gestellt werden. Die Mailadresse hierfür lautet sekundarschule-kirchhellen@bottrop.de .

„Die Schule der Zukunft hat hier in Bottrop ein zu Hause gefunden. Wir freuen uns darauf, unsere Arbeit präsentieren zu dürfen, auch wenn wir dies nicht vor Ort tun können“ so Völlmert. „Wir hoffen aber, dass der virtuelle Rundgang vermitteln kann, dass uns die Freude am Lernen für jedes einzelne Kind sehr am Herzen liegt“.

Info-Abend und Anmeldewoche

Für den 11. Januar 2021 um 18 Uhr ist ein Informationsabend für Eltern in der Aula geplant, bei dem man sich ausführlich über das pädagogische Konzept informieren kann. Ob diese Veranstaltung wie geplant stattfinden kann, ist allerdings noch völlig offen. Sicher ist, dass ab sofort Anmeldetermine unter der Tel. (02045) 9591130 für die Anmeldewoche vom 1. bis 4. Februar 2021 vereinbart werden können.

Lesen Sie jetzt