Burkhard Kosse ist neuer Schützenkönig

Vogel fiel mit 462. Schuss

Mit dem 462. Schuss stand der neue Schützenkönig in Kirchhellen fest: Burkhard Kosse regiert für die nächsten drei Jahre die Schützen. Als seine Königin wählte er Sara Schlegl.

KIRCHHELLEN

, 04.09.2017, 13:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das war das Schießen des Schützenfestes

04.09.2017
/
© Foto: Frederike Schneider
Burkhard Kosse mit Ludger Schnieder (r.)© Foto: Frederike Schneider
Ludger Schnieder und Burkhard Kosse liegen sich in den Armen.© Foto: Frederike Schneider
Burkhard Kosse© Foto: Frederike Schneider
Burkhard Kosse und Ludger Schnieder© Foto: Frederike Schneider
Ludger Schnieder (r.) ernennt Kosse zum neuen Schützenkönig 2017.© Foto: Frederike Schneider
Die Freude ist riesig.© Foto: Frederike Schneider
Die Freude ist riesig.© Foto: Frederike Schneider
Sara Schlegl und Burkhard Kosse freuen sich sehr.
Sara Schlegel ist die neue Schützenkönigin.© Foto: Frederike Schneider
Burkhard Kosse ist der neue König.© Foto: Frederike Schenider
Burkhard Kosse ist der neue Schützenkönig.© Foto: Frederike Schneider
Schlagworte Dorsten, Kirchhellen

Die Schützenbrüder trugen ihren neuen König ins Festzelt. Dort verkündete er, dass Sara Schlegl seine Königin ist. Die neue Lieblichkeit ist Christiane, Prinzgemahl ist Michael.

  • Den ersten Schuss durfte Pastor Klein-Schmeink abgeben. Damit fiel direkt die Sektflasche um 10.36 Uhr.
  • Thorsten Sievers schoss die Krone herunter (Schuss 101). Da war es 11.22 Uhr.
  • Detlef Ivanek holte sich 17 Minuten das Zepter als Trophäe (118).
  • Den Reichsapfel steckte sich gegen 11.40 Uhr Karsten Kollings ein (221).
  • Um den linken Flügel kümmerte sich Benedikt Lanfermann (12.18 Uhr, 296), den rechten holte sich Philipp „Pippo“ Maaßen wenige Minuten später (320).

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt