In Kirchhellen fehlen Kita-Plätze - das kritisiert die Bürgerinitiative Feldhausen und hat eine Online-Petition gefordert. Als Beispiel führen sie die Kita Feldhausen an. © privat
Kinderbetreuung

Bürgerinitiative möchte Kita-Notstand in Kirchhellen ausrufen

Die Bürgerinitiative Feldhausen hat eine Online-Petition gestartet. Sie prangert den Mangel an Kita-Plätzen in Kirchhellen an und fordert die Stadt zum Handeln auf.

Der Feldhausener Bernd Maaßen ist dreifacher Familienvater. Für seine Zwillinge einen Betreuungsplatz zu bekommen, war nicht einfach. Auch Georg Hönes Enkelkinder haben bislang gar keine Betreuungsmöglichkeit gefunden – daher springt er als Großvater öfter ein und das, obwohl er noch berufstätig ist.

Acht Anmeldungen in Kirchhellen ohne Erfolg

In Feldhausen müssen viele Anmeldungen abgewiesen werden

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Ich bin gebürtige Dorstenerin, lebe und arbeite hier. Dorsten und vor allem die Menschen der Stadt liegen mir sehr am Herzen. Wichtig sind mir jedoch auch die Kirchhellener. Seit mehreren Jahren darf ich über den kleinen Ort berichten und fühle mich daher sehr mit dem Dorf verbunden. Menschen und ihre Geschichten, Bildung und Erziehung – das sind Themen, die mir wichtig sind. Und das liegt nicht nur daran, dass ich zweifache Mutter bin.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.