Die Brezelspaß Platzpatronen sind fester Bestandteil des Kirchhellener Brezelfestes. Mit Spielen, wie der Erbsenkloppmaschine, sorgen sie für die Belustigung der Kleinsten auf dem Festplatz. © Archiv
Freizeit

Brezelspaß am Maislabyrinth der Familie Miermann

Für Sonntag (12.9.) hat sich die Familie Miermann etwas Besonderes einfallen lassen: Begleitend zum Maislabyrinth kommen die „Brezelspaß Platzpatronen“ mit ihrer Schieß- und Wurfbude.

Bereits zum zweiten Mal seit der großen Eröffnung Mitte August lädt die Familie Miermann zusätzlich zum regulären Maislabyrinth-Erlebnis zu einer besonderen Veranstaltung ein. Neben der altbekannten Rallye, die Besucher einmal quer über das gesamte Maisfeld jagt, gibt es auch Speisen vom Grill und Getränke. Dieses Mal gibt es aber eine Attraktion, die insbesondere die Kirchhellener Herzen höherschlagen lässt.

Nostalgie in Blau und Rot

Endlich wieder blaue Kittel und rote Tücher! Nachdem ursprünglich vor wenigen Tagen das Brezelfest stattgefunden hätte, kommen nostalgische Gefühle auf. Die Brezelspaß Platzpatronen sind eine feste Institution auf dem Kirchhellener Brezelfest, die seit 1883 vor allem für eines steht: Kinderbelustigung. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Eltern mal eine kleine Pause zu gönnen. Am Sonntag sind wir das erste Mal seit mehr als zwei Jahren wieder mit unseren Kitteln in der Öffentlichkeit. Die Freude darüber ist nicht in Worte zu fassen“, sagt Organisations-Mitglied Jürgen Bellendorf.

Mit vier verschiedenen Spielen, wie der bekannten Schieß- und Wurfbude, wollen die Brezelbrüder das Programm am Maislabyrinth ergänzen und mit ihrer Energie aufmischen. Am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geht es auf der Paradewiese am Scheideweg in Kirchhellen rund. Kinder ab fünf Jahren zahlen 3 Euro und Erwachsene 4 Euro Eintritt. Hinweis: Ein Besuch ist nur unter Einhaltung der 3Gs möglich.

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.