Auto prallt gegen Baum und bleibt auf der Seite liegen

Unfall

Nach einem Unfall in Bottrop musste die Feuerwehr eine Frau aus ihrem Wagen befreien. Sie prallte zuvor gegen einen Baum und blieb auf der Seite liegen.

Bottrop, Kirchhellen

14.10.2020, 16:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei dem Unfall wurde eine Frau im Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr musste sie aus dem Wagen befreien.

Bei dem Unfall wurde eine Frau im Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr musste sie aus dem Wagen befreien. © Feuerwehr Bottrop

Die Feuerwehr Bottrop wurde am Mittwochmittag gegen 13.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Prosperstraße gerufen. Dort war zuvor ein Auto mit einem Baum am Straßenrand kollidiert und mit ausgelösten Airbags auf der Seite liegen geblieben. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurde die Fahrerin vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Mit einer Gartenmauer kollidiert

Bei einem vorherigen Unfall am Mittwochmorgen hatte eine 78-jährige Autofahrerin die Kontrolle über ihr Auto verloren und war gegen 9.30 Uhr auf der Randebrockstraße mit einer Gartenmauer kollidiert.

Nach ersten Erkenntnissen könnten gesundheitliche Probleme der Fahrerin zu dem Unfall geführt haben. Wie die Polizei mitteilte, wurde die 78-Jährige ins Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand 5.000 Euro Sachschaden.

Schlagworte: