Feuerwehreinsatz

Auf dem Recyclinghof in Kirchhellen geriet Restmüll in Brand

Auf dem Kirchhellener Recyclinghof der BEST an der Raiffeisenstraße geriet am Samstag Restmüll in einem Container in Brand. Die Ursache für das Feuer ist noch unbekannt.
Der Restmüll geriet in dem Container in Brand. © Feuerwehr Bottrop

Die Feuerwehr wurde am Samstag um 11.25 Uhr zu einem Brand auf dem Recyclinghof Kirchhellen an der Raiffeisenstraße gerufen. Dort war es in einem mit Restmüll beladenen Container aus ungeklärter Ursache zu einem Brand gekommen.

Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Kirchhellen begannen umgehend mit der Brandbekämpfung mit einem Schaumrohr. Nachdem das Feuer weitgehend bekämpft war, wurde der etwa 36 Quadratmeter fassende Container durch Mitarbeiter der BEST auf dem Recyclinghof ausgeleert.

Nach eineinhalb Stunden waren die letzten Glutnester gelöscht

Zwei Trupps unter Atemschutz zogen das Brandgut mittels Dunghaken auseinander und löschten die letzten Glutnester ab. Gegen 13 Uhr konnten die letzten Einsatzkräfte den Brandort verlassen.

Die Feuerwehr Bottrop war mit ca. 30 Einsatzkräften der Feuer- und Rettungswachen 1 und 2 sowie der Freiwilligen Feuerwehr Kirchhellen im Einsatz.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.