Polizei sucht Zeugen

Attacke auf dem Supermarkt-Parkplatz endet im Krankenhaus

Zwei junge Männer wurden am Montagabend auf einem Supermarkt-Parkplatz in der Ortsmitte von zwei Unbekannten angegriffen und geschlagen. Die Polizei sucht Zeugen des Streits.
Die Polizei sucht Zeigen. (Symbolbild) © dpa

Bei einer körperlichen Attacke auf einem Supermarkt-Parkplatz wurde ein 16-Jähriger am Montagabend verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sucht Zeugen, die am frühen Montagabend auf dem Parkplatz an der Ecke Schulze-Delitzsch-Straße/Hauptstraße einen Streit mitbekommen haben. Ein 16-Jähriger und ein 23-Jähriger aus Bottrop wurden dort nach eigenen Angaben gegen 18.40 Uhr plötzlich von zwei unbekannten Tätern angegriffen und geschlagen. Anschließend rannten die Täter weg.

Einer der beiden Angreifer war stark tätowiert

Täterbeschreibung: Einer der Angreifer ist vollständig tätowiert, auch im Gesicht, etwa 40 bis 50 Jahre alt, er trug ein dunkles Oberteil und eine dunkle Jogginghose. Sein Begleiter soll etwa 35 bis 45 Jahre alt sein und war ebenfalls mit einem dunklen Oberteil und einer dunklen Jogginghose bekleidet.

Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an. Die Polizei sucht jetzt Zeugen des Vorfalls, die gebeten werden, sich beim zuständigen Kriminalkommissariat unter Tel. 0800/2361111 zu melden.

Lesen Sie jetzt