Ina Scharrenbach (CDU) steht wegen des Timings ihrer Mallorca-Reise im vorigen Jahr in der Kritik.
Ina Scharrenbach (CDU) steht wegen des Timings ihrer Mallorca-Reise im vorigen Jahr in der Kritik. © dpa
Mallorca-Affäre

Reisen wie eine Ministerin: So geht’s zum Kurztrip nach Mallorca

Länger am Strand liegen – oder bloß für eine Geburtstagsfeier im Freundeskreis nach Mallorca reisen. Wer wie Ministerin Ina Scharrenbach nur ganz kurz auf die Insel fliegt, ist ein Ausnahmetourist.

Wochenendtrips nach Mallorca sind in der Regel nicht unter 500 Euro zu bekommen. Das sagt Reise-Expertin Michaela Aulich aus Unna. Die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen ist gerade in den Schlagzeilen, weil sie kurz nach der Flutkatastrophe in NRW auch von Mitgliedern der NRW-Landesregierung angesteuert wurde.

Pauschalreise mit Frühstück für 527 Euro

Über den Autor
Redaktionsleiter
Jahrgang 1973, aufgewachsen im Sauerland, wohnt in Holzwickede. Als Redakteur seit 2010 rund ums Kamener Kreuz unterwegs, seit 2001 beim Hellweger Anzeiger. Ab 1994 Journalistik- und Politik-Studium in Dortmund mit Auslandsstation in Tours/Frankreich und Volontariat bei den Ruhr Nachrichten in Dortmund, Lünen, Selm und Witten. Recherchiert gern investigativ, zum Beispiel beim Thema Schrottimmobilien. Lieblingssatz: Der beste Schutz für die liberale Demokratie ist die Pressefreiheit.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.