Stadtführerin Anja Hecker-Wolf führt regelmäßig Menschen über den Skywalk am Phönix-Gelände in Dortmund. © Dieter Menne Dortmund
Ausgehtipps für Singles aus Unna

Poetry, Lachmuskeltraining und romantischer Skywalk am Wochenende

Tolle Veranstaltungen sind für Singles im Kreis Unna auch dieses Wochenende wieder Mangelware. Deshalb haben wir drei Tipps für einen Ausflug ins Umland zusammengestellt.

Sommerferien, Lockdown-Lockerungen, niedrige Inzidenzen: Da müsste doch eigentlich wieder jede Menge los sein am Wochenende. Fakt ist, dass das noch nicht so ganz stimmt. Vor allem für Veranstalter in kleinen Städten sind Events in der Corona-Zeit ein enormer organisatorischer Aufwand, mit gleichzeitigem Planungsrisiko.

Nehmt es also niemandem krumm, dass auch dieses Wochenende nicht viel im Kreis Unna los ist, sondern setzt Euch in die Bahn oder ins Auto und fahrt in die umliegenden Städte, bis auch vor der eigenen Haustür wieder mehr geht. Drei Tipps fürs Samstag und Sonntag.

Faszination Skywalk: Hochofenerlebnis auf Phönix West

Grandiose Aussichten auf die Industriegeschichte Dortmunds bietet der Skywalk auf Phoenix West. Wer Höhenangst hat, sollte sich lieber ein anderes Ausflugsziel suchen, für alle anderen dürfte sich hier eine klasse Aussicht bieten, die man mit Freunden, dem Date oder alleine genießen kann. Im Anschluss vielleicht noch ein Spaziergang um den Phönixsee oder ein Bier an der Bergmann-Brauerei – und der Ausflug ist abgerundet.

Feste Schuhe und wetterfeste Kleidung solltet Ihr im Gepäck haben. Genauso wie trotz der Lockerungen, Impfpass, ein negatives Testergebnis oder den Nachweis über eine überstandene Corona-Erkrankung. Führungen gibt‘s Samstag und Sonntag zu verschiedenen Zeiten – auch abends in den Sonnenuntergang. Besonders romantisch! Alle Termine und Infos zur Anmeldung unter https://www.skywalk-dortmund.de.

Helge Schneider mit „Let’s Lach!“ bei den Juicy Beats Park Sessions

Was könnte schöner sein, als gemeinsam ordentlich die Lachmuskeln zu trainieren? Wenn das an einem Ort an diesem Wochenende tatsächlich klappen könnte, dann mit Sicherheit im Westfalenpark Dortmund. Denn bei den Park Sessions, die den Sommer über als Alternative zum großen Juicy-Bests-Festival laufen, wird kein geringerer als Helge Schneider die Bühne betreten.

Der Entertainer kommt noch einmal ganz groß raus nach seiner jahrelang anmutenden, nachdenklichen Pause. Musikalisch wird er von „The Snyders“ unterstützt. Das Konzert im Westfalenpark Dortmund startet am Sonntag, 18. Juli, um 19 Uhr. Einlass ist bereits um 17.30 Uhr. Alle Infos und Tickets gibt‘s unter https://parksessions.net.

Open Air Poetry Slam mit Jan Schmidt

Zum Start der Open-Air-Saison nach dem Lockdown hat es sich das Hagener Kulturzentrum Pelmke nicht nehmen lassen, mit einer Auswahl der absoluten Crème de la Crème der deutschsprachigen Slam-Szene ein Best-of-Poetry-Slam auf die Beine zu stellen.

Poetry Slams sind ein Live-Literaturformat im weiten Feld zwischen Lyrik, Comedy, Kabarett und Prosa. Künstler und Künstlerinnen tragen ihre selbstgeschriebenen Texte innerhalb eines festgelegten Zeitlimits von fünf Minuten vor und der Vortrag wird vom Publikum bewertet.

Eintritt für Getestete, Genesene und Geimpfte mit einem Mund-Nasen-Schutz.

Los geht‘s am Samstag, 17. Juli, um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro.

Alle weiteren Infos unter: https://www.pelmke.de/event/open-air-poetry-slam-mit-jan-schmidt

Über die Autorin
Redaktion Fröndenberg
Jahrgang 1988, aufgewachsen in Dortmund-Sölde an der Grenze zum Kreis Unna. Hat schon in der Grundschule am liebsten geschrieben, später in Heidelberg und Bochum studiert. Ist gerne beim Sport und in der Natur.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.