Der Ansturm auf die kostenlosen FFP2-Masken für Risikopatienten und Senioren (60+) in der Apotheke Westerwinkel war groß. © Claudia Hurek
Atemmasken

Wegen kostenloser FFP2-Masken: Ansturm auf Westerwinkel-Apotheke in Herbern

Corona-Risikopatienten und Menschen über 60 erhalten bis zum 6. Januar drei kostenlose FFP2-Masken in Apotheken. In der Westerwinkel-Apotheke in Herbern war der Ansturm am ersten Ausgabetag groß.

Bis zum 6. Januar erhalten Corona-Risikopatienten seit Dienstag, 15. Dezember, in Apotheken drei kostenlose FFP2-Masken. Das schreibt eine Verordnung des Bundesgesundheitsministeriums vor. Die Ausgabe ist Teil eines längerfristigen Plans. Bis Ende April können Risikogruppen und Senioren insgesamt 15 FFP2-Masken in Apotheken erhalten.

In Herbern hat die neue Regelung in der Westerwinkel-Apotheke zu einem größeren Ansturm geführt. „Es ist Wahnsinn, wie viele Leute gekommen sind. Seit 8:10 Uhr stehen die Leute trotz des schlechten Wetters in einer Schlange, teilweise bis zum Huesmann-Geschäft“, sagt Susanne Wienzek, Inhaberin der Apotheke am Dienstagnachmittag.

Die Ausgabe der FFP2-Masken wurde extra nach draußen in einen Pavillon verlegt, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. „Wir haben heute zusätzliches Personal. Den Regelbetrieb der Apotheke müssen wir ja auch noch aufrechterhalten“, erzählt Susanne Wienzek, „die Kunden haben sich bisher aber sehr diszipliniert verhalten.“

Die Masken für die kostenlose Ausgabe musste die Apotheke selbst besorgen. Dabei wurde erst am vergangenen Mittwoch, 9. Dezember, bekannt gegeben, wie die Ausgabe der Masken ablaufen wird. „Da wurden wir ein bisschen überrannt. Um 13 Uhr kam die Meldung. Bei größeren Lieferanten waren die Masken schon um 14 Uhr ausverkauft“, blickt Susanne Wienzek zurück. Der Herberaner Medizintechnik-Hersteller Raguse habe die Apotheke aber mit ausreichend FFP2-Masken versorgt.

10.000 Masken stehen zur Verfügung

Die Westerwinkel-Apotheke habe sich einen Bestand von 10.000 FFP2-Masken gesichert. „Grob schätze ich, dass 1000 Menschen in Herbern für die kostenlosen Masken berechtigt sind. Das macht 3000 Masken für den Dezember“, rechnet die Apotheken-Inhaberin vor. Sie habe von anderen Apotheken in der Region gehört, die ihren Vorrat schon ausverkauft hätten. Diese Befürchtung habe Susanne Wienzek für die Westerwinkel-Apotheke erst einmal nicht.

Ab dem nächsten Jahr erhalten die berechtigten Kunden dann von den Krankenkassen fälschungssichere Berechtigungsscheine für weitere 12 Masken mit einem Eigenanteil von zwei Euro pro sechs Masken. Dann dürfte die Ausgabe einfacher verlaufen. Denn für die Apotheken ist es mitunter schwer, bei Nicht-Stammkunden festzustellen, wer zur Risikogruppe gehört.

FFP1, FFP2 und FFP3 sind europaweit normierte Schutzstufen für Atemmasken, die vor partikelförmigen Schadstoffen wie Rauch, Aerosolen und Staub schützen.

FFP2-Masken filtern per Definition mindestens 94% der in der Luft befindlichen Partikel.

Das Robert-Koch-Institut empfiehlt zur Behandlung von Corona-Patienten FFP2- oder FFP3-Masken.

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.