Vom Waschen, Baden und Putzen in alter Zeit

Sonderschau im Heimathaus

Der Heimatverein Herbern wagt mit seiner neuen Ausstellung im Heimathaus einen ganz besonderen Blick in die Historie. Unter dem Titel „Saubere Sachen – vom Waschen, Baden, Putzen in alter Zeit“ werden historische Haushaltshilfen und -geräte gezeigt.

HERBERN

13.04.2017, 18:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vom Waschen, Baden und  Putzen in alter Zeit

Das Heimathaus Herbern zeigt eine neue Sonderschau.

Barbara Wienecke ist ganz angetan von einer alten Dampfwaschmaschine – eines der Glanzstücke der diesjährigen Sonderschau im Museum Heimathaus an der Altenhammstraße 20.

Bei der Ausstellung, die am Sonntag, 23. April, beginnt, geht es ums Putzen, Waschen und Baden in früheren Zeiten. Wofür es heute Maschinen, Geräte und viele Hilfsmittel gibt, musste früher alles von Hand erledigt werden.

Jetzt lesen

Barbara Wienecke ist seit zwei Jahren Mitglied des Museumsteams im Heimatverein Herbern und mit Begeisterung dabei. Sie findet es spannend, eine interessante Ausstellung aufzubauen und dabei Zeitgeschichte, Dorfgeschichte und manchmal auch Familiengeschichte in einen Zusammenhang bringen zu können.

Gesucht werden noch alte Haushaltsgeräte

Sie freut sich schon auf viele Gespräche mit Besuchern. Denn zu diesem Thema hat nahezu jeder was zu sagen. Und auch persönlich liegt diese Ausstellung ihr am Herzen. Eines der Ausstellungsstücke – eine alte Schaukelwaschmaschine – gehörte ihrem Großvater, Böttchermeister Hubert Böcker.

Jetzt lesen

Der hatte die Schaukelwaschmaschine in den 1920er-Jahren einst konstruiert. Wer noch alte Gegenstände besitzt, der kann sie dem Museum zur Verfügung stellen. Das Museumsteam ist zum Beispiel auf der Suche nach alten Putzgeräten, Staubsaugern, Teppichklopfern, alten Reklameschildern und Plakaten von Putz- und Waschmitteln oder Seifen und Badezusätzen.

Zeiten & Kontakt
Die Eröffnung der Ausstellung im Heimathaus findet am Sonntag, 23. April, um 15 Uhr statt. Bis zum 22. Oktober ist das Museum jeden Samstag und Sonntag von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Kontakt und Infos zum Heimathaus unter Tel. (02599) 1715 und über 

Lesen Sie jetzt
Dorstener Zeitung Bürgerschützenverein Herbern

Damengarde im Schützenverein: Mitglied Wiebke Kaufmann erklärt den Sinn hinter der Altersbegrenzung

Dorstener Zeitung Übermittagsbetreuung in Herbern

Übermittagsbetreuung für alle Kinder ab 2025: Ist das in der Marienschule in Herbern machbar?