Improvisiert, aber gut erkennbar ist dieses Wegzeichen für den Rundwanderweg A2 in Herbern. © Thomas Peek
Mit Fotostrecke

Rundwanderweg A2 Herbern mit schönen Ausblicken und einer Schlucht

Zu den vom Heimatverein Herbern empfohlenen Rundwanderwegen gehört auch die ca. 13,5 Kilometer lange Route „A2“, die in Herbern durch die Landschaften von Ondrup und Nordick führt.

Vom Ausgangspunkt des Herberner Rundwanderweges A2 am Benediktus Kirchplatz geht es vorbei am Bürgeramt in Richtung Vogelroute. Hinter dem Kreuz Ecke Lindenstraße beginnt auch schon das idyllische „Schwatte Pättken“, an dessen Ende es einen malerischen Blick auf Herbern gibt. Jetzt einmal kurz rechts abbiegen sowie beim Reifenhaus wieder links und schon ist die Nordicker Straße erreicht. An der scharfen Kurve geht es rechts ab auf die Hombergstraße, welche am Roggenberg eine scharfe Rechtskurve nimmt und kurz einen Hügel hinaufführt.

Fantastische Sicht auf die Felder Herberns

Welch fantastische Sicht auf die Felder von dort oben. Am Gottesort streift der linke Fuß bereits den Kreis Unna, doch da bleibt er nicht lange. Es heißt nun rechts abbiegen, um hinter Wesselmann zu einem kleinen Pfad zu kommen an dessen Ende sich die Düsbecke-Schlucht befindet. Für Radfahrer heißt es hier absteigen.

Eine kleine Wanderbrücke führt über das Wässerchen und eine von schattenspendenden Bäumen umgebene Bank lädt zum Verschnaufen ein, ehe nach weiteren ca. 600 Metern Feldweg der Asphalt wieder erreicht ist. Nach wenigen Schritten oder Pedaletritten auf der Wesseler Riege geht es auf den Mayknap und via Ondruper Straße auf die Rankenstraße. Schon bald ist der Kirchplatz wieder erreicht.

Hier schöne Impressionen von der Tour:

Fotostrecke

Rundwanderweg A2 in Herbern

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.