Rocco Manfredi eröffnet italienischen Feinkostladen in Herbern

dzWirtschaft in Herbern

Herbern bekommt ein neues italienisches Feinkostgeschäft. Der Inhaber ist ein alter Bekannter: Rocco Manfredi. Der 61-Jährige führt bereits das Restaurant Antica Fattoria.

Herbern

, 13.07.2020, 14:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Ab dieser Woche können sich die Herberner ein Stück des italienischen Lebensgefühls „La Dolce Vita“ (übersetzt: das süße Leben) nach Hause holen. Die lebensfrohen und gastfreundlichen Italiener wissen genau, dass auch kulinarische Genüsse das Leben verschönern können.

Rocco Manfredi (61) der seit vielen Jahren gemeinsam mit Ehefrau Loretta das Restaurant Antica Fattoria in Herbern führt, schafft sich trotz der momentan schwierigen Zeit, ein zweites Standbein. In den Räumen des ehemaligen Videotreffs an der Werner Straße/Ecke Geiststraße bietet er italienische Feinkost an. Mit Unterstützung seiner Familie hat er in den vergangenen Wochen die Räume renoviert.

Von Wein bis Kaffeepulver und Parmaschinken

Viele italienische Köstlichkeiten haben ihren Platz in der großzügigen Regalen gefunden und in den üppig bestückten Weinregalen wird bestimmt jeder das Passende finden, um sich ein Stück Italien nach Hause zu holen. Pasta in vielen Variationen, dazu die benötigten Zutaten für leckere Soßen, Olivenöl, Kuchen und Kaffeepulver. In der gut sortierten Kühltheke gibt es neben Mortadella oder Salsiccia den echten Parmaschinken.

So sieht es in dem neuen Herberner Feinkostgeschäft aus.

So sieht es in dem neuen Herberner Feinkostgeschäft aus. © Claudia Hurek

Für Rocco Manfredi spielt die Qualität seiner angebotenen Waren eine große Rolle. „Ich möchte ja, dass die Leute wiederkommen“, sagt er. Neben den Lebens- und Genussmitteln können die Kunden sich sogenannte „Geschenkekörbe“ zusammenstellen. Hier bietet Manfredi verschiedene Designs und Größen an. „Alles was hier im Laden nicht zu finden ist, kann ich besorgen“, sagt der quirlige Italiener und fügt schmunzelnd hinzu: „Na ja fast alles.“

Neben der Arbeit in seinem Feinkostgeschäft wird er selbstverständlich die Gäste der Antica Fattoria weiterhin kulinarisch verwöhnen. „Für uns war und ist die Coronazeit auch mit vielen Einbußen verbunden“, sagt Ehefrau Loretta (60). „Aber unsere Stammgäste haben uns die Treue gehalten; sowohl beim Außer-Haus-Verkauf als auch jetzt, wo wir zumindest einige Tische wieder besetzen dürfen.“

Während Ehemann Rocco als gelernter Koch in der Küche für das leibliche Wohl sorgt, ist Loretta im Restaurant für die Betreuung der Gäste zuständig. Die vier Kinder der beiden - Stefano, Fernando, Maria und Sandra - unterstützen die Eltern neben ihren eigenen Jobs gerne im Restaurant. „Wir sind schon ein richtiger Familienbetrieb“, so Loretta, die mit ihren Eltern im Jahr 1969 als damalige „Gastarbeiter“ nach Deutschland gekommen ist.

Hier hat sie dann später Ehemann Rocco kennengelernt, der vor rund 37 Jahren seiner Heimat den Rücken gekehrt hat.

  • Das neue Feinkostgeschäft

  • Öffnungszeiten: Montag von 9.30 bis 13 Uhr, Dienstag 9.30 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 17 Uhr, Mittwoch 14.30 bis 17 Uhr, Donnerstag 9.30 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 17 Uhr, Freitag 9.30 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 17 Uhr, Samstag 9.30 bis 13 Uhr.
  • Außerhalb der Öffnungszeiten ist das Geschäft dennoch erreichbar unter Tel. 02599 456 oder mobil unter Tel. 0152 24317640.
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt