Entwicklung

Mittwoch: Keine Corona-Neuinfektionen in Ascheberg – Kreisinzidenz unter 50

Am Mittwoch (27.1.) haben die Behörden in Ascheberg keine einzige Corona-Neuinfektion registriert. Die lokale 7-Tages-Inzidenz sinkt. Im Kreis hat die Inzidenz den Wert von 50 unterschritten.
Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Coesfeld liegt am 28. Januar bei 49. © dpa

Für Mittwoch, 27. Januar, melden die Behörden des Kreises Coesfeld keine Corona-Neuinfektion in der Gemeinde Ascheberg. Vier Personen mehr gelten als genesen. Damit sinkt die Zahl der aktiven Fälle in der Gemeinde auf 19.

Im Zuge der Corona-Pandemie haben sich bisher 283 Ascheberger mit dem Virus infiziert. 264 von ihnen gelten als wieder gesundet. Die lokale 7-Tages-Inzidenz in der Gemeinde liegt nach eigenen Berechnungen am 27. Januar bei einem Wert von 70,81.

Im gesamten Kreis Coesfeld wurden für Mittwoch, 27. Januar, 20 neue Corona-Infektionen registriert. 11 Menschen mehr gelten als genesen. Eine weitere Person ist verstorben. Somit steigt die Zahl der aktiven Fälle auf 167.

Seit Ausbruch der Pandemie haben sich 3559 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. 3329 gelten als wieder genesen. Mit oder an dem Coronavirus verstorben sind bisher kreisweit 67 Menschen.

Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Coesfeld liegt nach Angaben des Robert-Koch-Instituts am 28. Januar (Stand 0:00, also ohne Infektionszahlen vom Donnerstag) bei 49,0. Liegt der Wert sieben Tage in Folge unter 50, kann der Kreis in Absprache mit dem Gesundheitsministerium Reduzierungen der Schutzmaßnahmen erlassen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.