Die wichtigsten Infos zur Jacobi-Kirmes: Zeiten, Karussells, Krammarkt und Straßensperrungen

Jacobi-Kirmes 2019 in Ascheberg

Die dritte Veranstaltung im Kirmesreigen der Gemeinde Ascheberg steht vom 27. bis 29. Juli an: die Jacobi-Kirmes in Ascheberg. Drei Tage Rummel im Ort – das müssen Sie wissen.

Ascheberg

23.07.2019 / Lesedauer: 3 min
Die wichtigsten Infos zur Jacobi-Kirmes: Zeiten, Karussells, Krammarkt und Straßensperrungen

Die Jacobi-Kirmes findet vom 27. bis 29 Juli im Ascheberger Ortskern statt. Mehr als 100 Fahrgeschäfte warten auf die Besucher. © Gemeinde Ascheberg / Marc Hurek

Die dritte Veranstaltung im Kirmesreigen der Gemeinde Ascheberg steht vom 27. bis 29. Juli an: die Jacobi-Kirmes im Ascheberger Ortskern. Bürgermeister Dr. Bert Risthaus wird am Samstag (27. Juli) nach der Vorabendmesse um 18 Uhr am Kindersportkarussell der Familie Rasch in der Nähe des Kirchenportals den offiziellen Startschuss geben, nachdem das Kirmestreiben bereits um 15 Uhr beginnt.

Nach der Begrüßung verteilt er zusammen mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Petra Haverkamp, dem stellvertretenden Bürgermeister Bernhard Pettendrup und Pfarrer Stefan Schürmeyer die – insbesondere von Kindern sehnsüchtig erwarteten – Freichips unter den Besuchern.

Anschließend machen die Mitglieder des Gemeinderates und einige eingeladene Gäste unter Führung des Marktmeisters Rolf Kehrenberg und seiner Stellvertreterin Felicia Wins einen Rundgang über die Kirmes.

Jetzt lesen

Die Betriebszeiten der Kirmes:

  • Samstag 27. Juli, 15 bis maximal 2.45 Uhr;
  • Sonntag, 28. Juli, 11 bis maximal 2.45 Uhr;
  • Montag, 29. Juli, 10.30 bis maximal 2.45 Uhr.

Aus den zahlreichen Bewerbungen hat das Marktmeisterduo ein vielseitiges und attraktives Angebot zusammengestellt, heißt es in der Ankündigung. Wie in den Vorjahren werden mehr als 100 Geschäfte auf der Kirmes vertreten sein, darunter:

  • Wellenflieger
  • Bob-Express
  • Jump Street (Scheibenwischer)
  • Riesenrad
  • Musik-Express
  • Auto-Scooter
  • Voodoo Jumper
  • Crystals City
  • Kindersportkarussell
  • Das Piratenschiff
  • Dschungelreise
  • Webers Disney Flieger
  • Quarter Tramp

Komplettiert wird das Angebot durch eine Vielzahl von Ausspielungs-, Imbiss-, Süßwaren- und sonstigen Verkaufsgeschäften sowie den beliebten Ausschankbetrieben. Auch die Weinlaube der Kolpingsfamilie ist vor Ort.

Die wichtigsten Infos zur Jacobi-Kirmes: Zeiten, Karussells, Krammarkt und Straßensperrungen

Der Musikexpress – ein beliebtes Fahrgeschäft. © Gemeinde Ascheberg / Marc Hurek

Almhütte und Festzelt im Biergarten:

Die im vergangenen Jahr erstmalig vertretene mobile Almhütte mit Biergarten, die von einem örtlichen Wirt auf einem privaten Grundstück innerhalb des Veranstaltungsgebietes betrieben wird, hatte einen überwältigenden Zuspruch, sodass schon unmittelbar nach der Veranstaltung die Planungen für 2019 aufgenommen wurden.

Für entsprechende Musik und Gaudi wird der eigens dafür engagierte DJ Peter aus Willingen sorgen. Auch das seit vielen Jahren bekannte Festzelt im Biergarten am Burghof ist wieder mit von der Partie.

Der Krammarkt:

Aufgrund des seit Jahren stetig wachsenden Interesses an dem Krammarkt wird dieser wiederum am Sonntag und am Montag auf der Sandstraße und – abhängig von der Anzahl der Händler – auf der Appelhofstraße durchgeführt.

Die Feuerwehrübung:

Der Montag beginnt um 10 Uhr mit der traditionellen Feuerwehrübung am Feuerwehrgerätehaus an der Lüdinghauser Straße. Um 9.45 Uhr wird durch die Leitstelle für den Feuerschutz und den Rettungsdienst Coesfeld ein Sirenenalarm ausgelöst, der als „Startschuss“ gilt. Am Kindersportkarussell spendiert die Feuerwehr einige Freifahrten.

Die wichtigsten Infos zur Jacobi-Kirmes: Zeiten, Karussells, Krammarkt und Straßensperrungen

Der Rummel in Ascheberg ist stets gut besucht. © Gemeinde Ascheberg / Marc Hurek

Straßensperrungen:

Die innerörtlichen Straßen sind durch mehrere Sperrungen betroffen. Die Zufahrtsstraßen zum Ortskern, Sandstraße, Nordkirchener Straße, Himmelstraße, Konermannstraße, Bultenstraße, von-Galen-Straße und Pastoratsweide sind in der 30. Kalenderwoche ab Mittwochmittag (24. Juli) bis voraussichtlich zum Mittwoch der dann folgenden Woche (31. Juli) mit transportablen Straßensperren für den Durchgangsverkehr (Anwohner frei) weiträumig gesperrt.

Durchfahrten für die Feuerwehr und für Rettungsfahrzeuge sind zumeist gegeben, andernfalls sind Umleitungen eingerichtet.

Rathaus geschlossen:

Anlässlich der Jacobi-Kirmes sind die Büros der Gemeindeverwaltung im Rathaus Ascheberg an der Dieningstraße 7 am Montag, 29. Juli, ab 9 Uhr geschlossen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt