Irritationen um Caritas-Tagespflege: Umzug in die Appelhofstraße im März oder April?

dzCaritas-Tagespflege in Ascheberg

Die Caritas-Tagespflege Ascheberg zieht um: Von der Bultenstraße geht es in größere, helle Räume an der Appelhofstraße. Doch ab wann genau? Nun gibt es Irritationen zum Umzugsdatum.

Ascheberg, Herbern

, 23.01.2020, 16:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Caritas-Tagespflege bekommt bald eine neue Heimat in Ascheberg. Die Pflegeeinrichtung zieht von der Bultenstraße in einen Neubau an der Appelhofstraße. Eigentlich sollte es hier ab März in den neuen Räumen los gehen. Doch nun gab es Irritationen zum Umzugsdatum.

Denn in der vergangenen Woche nannte Thomas Stohldreier, Fachbereichsleiter Ordnung und Soziales der Gemeinde, einen anderen Termin. Ab April zieht die Tagespflege um, erklärte er bei einem Pressegespräch, bei dem es um die Zukunft des Gebäudes an der Bultenstraße 6 ging.

„Umzug in Appellhoffstraße verspätet sich nicht“

Hier ist die Caritas-Tagespflege aktuell beheimatet. Und zwar bis Ende Februar, wie es auch zuvor geplant war, erklärt Einrichtungsleiterin Bianca Becks-Maier: „Ich habe keine Informationen darüber, dass sich der Umzug verspätet. Nach meinem Kenntnisstand läuft beim Neubau alles nach Plan.“

Im März soll die Caritas-Tagespflege am neuen Standort in der Appelhoffstraße in Ascheberg eröffnet werden. Hier gibt es auf rund 256 Quadratmetern Platz für 15 pflegebedürftige Gäste.

Im März soll die Caritas-Tagespflege am neuen Standort in der Appelhofstraße in Ascheberg eröffnet werden. Hier gibt es auf rund 256 Quadratmetern Platz für 15 pflegebedürftige Gäste. © Andrea Wellerdiek

Man würde stets in Kontakt stehen mit Bauherr und Architekt. „Wir gehen davon aus, dass wir am 29. Februar die Kisten packen und dann umziehen werden“, sagt Becks-Maier. Ab dem 2. März werde man in die neuen Räume in der Appelhofstraße einziehen. Hier bietet die Caritas 15 Betreuungsplätze an.

Das bestätigt auch Thomas Stohldreier auf Anfrage. „Der Umzug ist hauptsächlich für den 29. Februar geplant. Ab April übernimmt die Gemeinde die Räume, um sie umzubauen, damit sie als Kita genutzt werden können“, so Stohldreier. Der März gilt demnach als Übergangsmonat. Auch einige bauliche Veränderungen sind nötig, um die Räume als Kita nutzen zu können.

Kita soll im August ins Haus an der Bultenstraße 6 einziehen

Die Gemeinde Ascheberg hat die Immobilie und das Grundstück an der Bultenstraße 6 gekauft. Ab August soll in die Räume der Caritas-Tagespflege eine Gruppe der Evangelischen Mirjam-Kita einziehen.

Aktuell befinden sich neben der Pflegeeinrichtung eine Pizzeria, eine Spielhalle sowie zwei Wohnungen in dem Gebäude. Langfristig möchte die Gemeinde die Immobilie nutzen, um Teile der Verwaltung dort unterzubringen. Denn aufgrund der steigenden Mitarbeiterzahl - aktuell sind es etwa 80 Beschäftigte - kommt die Verwaltung in den eigenen Räumen an der Dieningstraße an eine Kapazitätsgrenze.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So sieht die neue Caritas-Tagespflege in Ascheberg aus

Im März zieht die Caritas-Tagespflege in die neuen Räume an der Appellhoffstraße. Vor allem der neue Aufenthaltsraum mit offener Küche besticht durch die helle Gestaltung. Zwei Terrassen können die pflegebedürftigen Gäste künftig nutzen.
07.01.2020
/
Im März soll die Caritas-Tagespflege am neuen Standort in der Appelhoffstraße in Ascheberg eröffnet werden. Hier gibt es auf rund 256 Quadratmetern Platz für 15 pflegebedürftige Gäste.© Andrea Wellerdiek
Im März soll die Caritas-Tagespflege am neuen Standort in der Appelhoffstraße in Ascheberg eröffnet werden. Hier gibt es auf rund 256 Quadratmetern Platz für 15 pflegebedürftige Gäste.© Andrea Wellerdiek
Im März soll die Caritas-Tagespflege am neuen Standort in der Appelhoffstraße in Ascheberg eröffnet werden. Hier gibt es auf rund 256 Quadratmetern Platz für 15 pflegebedürftige Gäste.© Andrea Wellerdiek
Im März soll die Caritas-Tagespflege am neuen Standort in der Appelhoffstraße in Ascheberg eröffnet werden. Hier gibt es auf rund 256 Quadratmetern Platz für 15 pflegebedürftige Gäste.© Andrea Wellerdiek
Im März soll die Caritas-Tagespflege am neuen Standort in der Appelhoffstraße in Ascheberg eröffnet werden. Hier gibt es auf rund 256 Quadratmetern Platz für 15 pflegebedürftige Gäste.© Andrea Wellerdiek
Im März soll die Caritas-Tagespflege am neuen Standort in der Appelhoffstraße in Ascheberg eröffnet werden. Hier gibt es auf rund 256 Quadratmetern Platz für 15 pflegebedürftige Gäste.© Andrea Wellerdiek
Im März soll die Caritas-Tagespflege am neuen Standort in der Appelhoffstraße in Ascheberg eröffnet werden. Hier gibt es auf rund 256 Quadratmetern Platz für 15 pflegebedürftige Gäste.© Andrea Wellerdiek
Im März soll die Caritas-Tagespflege am neuen Standort in der Appelhoffstraße in Ascheberg eröffnet werden. Hier gibt es auf rund 256 Quadratmetern Platz für 15 pflegebedürftige Gäste.© Andrea Wellerdiek
Im März soll die Caritas-Tagespflege am neuen Standort in der Appelhoffstraße in Ascheberg eröffnet werden. Hier gibt es auf rund 256 Quadratmetern Platz für 15 pflegebedürftige Gäste.© Andrea Wellerdiek

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt