Hotel "Zum Wolfsjäger": Juniorchefin zieht erste Bilanz

Im Interview

Anfang Januar hat die Familie Hammwöhner ihr Tagesgeschäft vom "Letzten Wolf" in Horn nach Herbern in die Dorfmitte zum "Wolfsjäger" verlegt. Wie das Geschäft an der Südstraße angelaufen ist, erzählt die neue Juniorchefin Teresa Hammwöhner, Betriebswirtin, im Gespräch mit RN-Redakteurin Helga Felgenträger.

HERBERN

von Von Helga Felgenträger

, 09.02.2012, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Teresa Hammwöhner hat dem Hotel Zum Wolfsjäger ein neues Outfit verpasst.

Teresa Hammwöhner hat dem Hotel Zum Wolfsjäger ein neues Outfit verpasst.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das renovierte Hotel "Zum Wolfsjäger"

Die Räume im Hotel "Zum Wolfsjäger" wurden verjüngt: So erstrahlen auch die Wände im einst rustikalen Jagdzimmer jetzt in frischer Farbe, aufgepeppt mit moderner Kunst.
09.02.2012
/
Der Platz in der Nähe des Kamins ist bei den Stammgästen beliebt. © Foto: Helga Felgenträger
Teresa Hammwöhner präsentiert das neue Jagdzimmer und die neue Speisekarte.© Foto: Helga Felgenträger
Teresa Hammwöhner hat dem Hotel Zum Wolfsjäger ein neues Outfit verpasst.© Foto: Helga Felgenträger
Der Weinkeller öffnet in naher Zukunft. © Foto: Helga Felgenträger
Auch im Restaurant zog ein frischer Wind durch die Räume. Frische Farbe und neue Polsterung hübschten den Raum auf. © Foto: Helga Felgenträger
Modern eingerichtet wurde das Jagdzimmer. © Foto: Helga Felgenträger
Teresa Hammwöhner präsentiert das neue Jagdzimmer und die neue Speisekarte.© Foto: Helga Felgenträger
Auch im Restaurant zog ein frischer Wind durch die Räume. Frische Farbe und neue Polsterung hübschten den Raum auf. © Foto: Helga Felgenträger
Im Weinkeller hat das alte Buffet der früheren Gaststätte Westhues wieder seinen Platz gefunden. © Foto: Helga Felgenträger
Schlagworte

Wir hatten einen guten Start. Vor allem in den ersten Wochen, als das plattdeutsche Theater in Herbern spielte, kamen noch um halb elf große Gruppen vorbei.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das renovierte Hotel "Zum Wolfsjäger"

Die Räume im Hotel "Zum Wolfsjäger" wurden verjüngt: So erstrahlen auch die Wände im einst rustikalen Jagdzimmer jetzt in frischer Farbe, aufgepeppt mit moderner Kunst.
09.02.2012
/
Der Platz in der Nähe des Kamins ist bei den Stammgästen beliebt. © Foto: Helga Felgenträger
Teresa Hammwöhner präsentiert das neue Jagdzimmer und die neue Speisekarte.© Foto: Helga Felgenträger
Teresa Hammwöhner hat dem Hotel Zum Wolfsjäger ein neues Outfit verpasst.© Foto: Helga Felgenträger
Der Weinkeller öffnet in naher Zukunft. © Foto: Helga Felgenträger
Auch im Restaurant zog ein frischer Wind durch die Räume. Frische Farbe und neue Polsterung hübschten den Raum auf. © Foto: Helga Felgenträger
Modern eingerichtet wurde das Jagdzimmer. © Foto: Helga Felgenträger
Teresa Hammwöhner präsentiert das neue Jagdzimmer und die neue Speisekarte.© Foto: Helga Felgenträger
Auch im Restaurant zog ein frischer Wind durch die Räume. Frische Farbe und neue Polsterung hübschten den Raum auf. © Foto: Helga Felgenträger
Im Weinkeller hat das alte Buffet der früheren Gaststätte Westhues wieder seinen Platz gefunden. © Foto: Helga Felgenträger
Schlagworte

Die Resonanz ist positiv. Sogar das traditionelle Jagdzimmer, das wir komplett neu gestalteten, findet Anklang. Der Raum ist bei Familien und Firmen sehr gefragt.

Der Münsterländische Stil ist geblieben, nur die Dekoration hat sich verjüngt. Dazu gehörte auch, dass wir die Geweihe und Teller abhängten, Polster neu bezogen und Wände schlicht dekorierten.

Wir stellen schon fest, dass jetzt viele aus Herbern kommen, und vor allem auch junges Publikum. Bei uns finden junge Leute auch einen Ausbildungsplatz.

Die Räume sind geblieben, auch der Festraum. Aber bisher war unser Haus ein Garni-Hotel. Daher ist im bisherigen Frühstücksraum jetzt das Restaurant.

Einige. So sind wir noch nicht fertig mit der Umgestaltung. Der Weinkeller, also das alte Bierlager im Hof, soll in naher Zukunft den Gästen zur Verfügung gestellt werden. Zum Frühjahr hin wird der Innenhof zu einem Biergarten umgestaltet.

Die Restaurant-Öffnungszeiten
Montags Ruhetag. Dienstag bis Sonntag 11.30 bis 14.30 Uhr Mittagstisch, 17.30 bis 21.30 Uhr Abendkarte, Samstag und Sonntag nachmittags Kaffee und Kuchen.

Lesen Sie jetzt