Herbern feiert die Kartoffel: Kartoffelsamstag im strahlenden Sonnenschein

dzKartoffelsamstag 2019

Kartoffelfreunde kamen beim diesjährigen Kartoffelsamstag auf der Südstraße voll auf ihre Kosten. Große Mengen Kartoffeln landeten in den Bäuchen der Besucher.

von Merle Marie Bergmann

Herbern

, 27.10.2019, 16:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Strahlender Sonnenschein, bunte Stände und alles, was das Kartoffel-Herz begehrt - Zahlreiche Besucher fanden am vergangenem Samstag den Weg zum diesjährigen Kartoffelfest in Herbern.

Ob Deko, Cocktails oder Kartoffeln in allen Varianten: Die Südstraße, welche sich zur farbenfrohen Markt- und Vereinsmeile verwandelte, hatte mal wieder Einiges zu bieten.

Bunte Stände aus der Region in der Südstraße

Zahlreiche Stände mit Obst und Gemüse, Wurstwaren aus der Region, Deko, Lederwaren, Schmuck, Lakritz und vielem mehr schmückten vom Edeka Peschke bis Mel’s Café die Südstraße und luden zum Bummeln und Genießen ein.

Nicht fehlen durfte dabei natürlich die namensgebende Erdfrucht: die Kartoffel.

Die Besucher konnten sich an Kartoffelecken, -puffern, -waffeln und den allbekannten Pommes erfreuen. So verkaufte beispielsweise die Behindertenhilfe Herbern e.V. rund 20 Kilogramm Rosmarinkartoffeln und jede Menge Wildbratwürstchen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

HB Kartoffelsamstag

Hier sind die schönsten Fotos vom diesjährigen Kartoffelfest.
27.10.2019
/
So war der Kartoffelsamstag in Herbern. Auch das Team des Raiffeisenmarkt freute sich über zahlreiche Besucher.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern. © Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern. © Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern. © Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern. © Bergmann
Vor dem Blumengeschäft Hönekop fanden die Besucher zusammen.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern. © Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern. © Bergmann
Zahlreiche Stände mit Obst und Gemüse, Wurstwaren, Deko, Lederwaren, Schmuck, Lakritz und vielem mehr luden zum Bummeln und Genießen ein.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern. © Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern. © Bergmann
Der Kartoffelberater Lambert Everwand stand allen Interessierten für Fragen und Beratung zur Verfügung. Diese Chance nutzen auch Solde und Wolfgang Hartmann aus Dortmund.© Bergmann
20 Kilogramm Rosmarinkartoffeln gingen über die Theke.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern. © Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern. © Bergmann
Zahlreiche Stände mit Obst und Gemüse, Wurstwaren, Deko, Lederwaren, Schmuck, Lakritz und vielem mehr luden zum Bummeln und Genießen ein.© Bergmann
Zahlreiche Stände mit Obst und Gemüse, Wurstwaren, Deko, Lederwaren, Schmuck, Lakritz und vielem mehr luden zum Bummeln und Genießen ein.© Bergmann
Zahlreiche Stände mit Obst und Gemüse, Wurstwaren, Deko, Lederwaren, Schmuck, Lakritz und vielem mehr luden zum Bummeln und Genießen ein.© Bergmann
Zahlreiche Stände mit Obst und Gemüse, Wurstwaren, Deko, Lederwaren, Schmuck, Lakritz und vielem mehr luden zum Bummeln und Genießen ein.© Bergmann
Zahlreiche Stände mit Obst und Gemüse, Wurstwaren, Deko, Lederwaren, Schmuck, Lakritz und vielem mehr luden zum Bummeln und Genießen ein.© Bergmann
Zahlreiche Stände mit Obst und Gemüse, Wurstwaren, Deko, Lederwaren, Schmuck, Lakritz und vielem mehr luden zum Bummeln und Genießen ein.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern. © Bergmann

Zudem stellten die Trecker-Freunde Brügge Mühle alte Geräte der Kartoffelernte aus und der Kartoffelberater Lambert Everwand stand allen Interessierten für Fragen und Beratung zur Verfügung.

„Ich bin lange Zeit als Kartoffelgutachter tätig gewesen und freue mich Teil des Herberner Kartoffelfestes zu sein“, sagt Lambert Everwand.

Herbern feiert die Kartoffel: Kartoffelsamstag im strahlenden Sonnenschein

Der Kartoffelberater Lambert Everwand stand allen Interessierten für Fragen und Beratung zur Verfügung. Diese Chance nutzen auch Solde und Wolfgang Hartmann aus Dortmund. © Bergmann

„Wir besuchen bereits seit einigen Jahren das Kartoffelfest und schätzen vor allem die schöne Dorf-Atmosphäre hier vor Ort. Es gibt immer bunte, abwechslungsreiche Stände und der Kontakt zu den Menschen ist sehr positiv“, sagt Solde Hartmann, die sich gemeinsam mit ihrem Mann von Lambert Everwand über die verschiedenen Kartoffel-Geschmacksrichtungen beraten ließ und schließlich allerlei Kartoffelsorten für einen Kartoffelsalat kaufte.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

HB Kartoffelsamstag 2

Volle Straßen, volle Mägen - Das sind unsere Impressionen vom Kartoffelsamstag.
27.10.2019
/
Der Kartoffelberater Lambert Everwand stand allen Interessierten für Fragen und Beratung zur Verfügung. Diese Chance nutzen auch Solde und Wolfgang Hartmann aus Dortmund.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
Zahlreiche Stände mit Obst und Gemüse, Wurstwaren, Deko, Lederwaren, Schmuck, Lakritz und vielem mehr luden zum Bummeln und Genießen ein.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
Zahlreiche Stände mit Obst und Gemüse, Wurstwaren, Deko, Lederwaren, Schmuck, Lakritz und vielem mehr luden zum Bummeln und Genießen ein.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
Zahlreiche Stände mit Obst und Gemüse, Wurstwaren, Deko, Lederwaren, Schmuck, Lakritz und vielem mehr luden zum Bummeln und Genießen ein.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
Auch Vereine vergnügten sich auf dem Kartoffelsamstag.© Bergmann

An dem bereits traditionellen Dorffest beteiligten sich ebenfalls zahlreiche Geschäfte und Vereine, wie beispielsweise der Raiffeisenmarkt, der landwirtschaftliche Ortsverein, die Landfrauen mit ihren Kartoffelplätzchen, der Siedlerbund, der Heimatverein, die Ascheberger Tafel, die Profilschule, Zweirad Hölscher, das Jung-Rotkreuz, der SV Herbern und Markstände vom Obst- und Gemüsebauer Kraienhemke und die Wurstwaren der Landfleischerei Schürmann.

Angebote für die kleinen Kartoffelfreunde

Auch für die kleinen Besucher gab es einiges zu entdecken. Eine große Hüpfburg, ein Ketten-Kinderkarussell und Kinderschminken sorgten für viel Spaß.

„Zum Kartoffelfest zu gehen ist Tradition und für jeden ist etwas dabei“, sagt Mona Lütkemeier, die gemeinsam mit ihrer Freundin Angela Justus das Herberner Fest besuchte. Die beiden Freundinnen freuen sich bereits auf das Kartoffelfest im nächsten Jahr.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

HB Kartoffelsamstag 3

Kartoffeln, Deko und Süßigkeiten: Auf dem Kartoffelsamstag war für jeden etwas dabei.
27.10.2019
/
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
Spaß für die ganze Familie. Auch die kleinen Gäste hatten mit Kinderschminken und einer Hüpfburg viel Spaß auf dem Kartoffelfest.© Bergmann
Spaß für die ganze Familie. Auch die kleinen Gäste hatten mit Kinderschminken und einer Hüpfburg viel Spaß auf dem Kartoffelfest.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
Spaß für die ganze Familie. Auch die kleinen Gäste hatten mit Kinderschminken und einer Hüpfburg viel Spaß auf dem Kartoffelfest.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
Spaß für die ganze Familie. Auch die kleinen Gäste hatten mit Kinderschminken und einer Hüpfburg viel Spaß auf dem Kartoffelfest.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
Zahlreiche Stände mit Obst und Gemüse, Wurstwaren, Deko, Lederwaren, Schmuck, Lakritz und vielem mehr luden zum Bummeln und Genießen ein.© Bergmann
Zahlreiche Stände mit Obst und Gemüse, Wurstwaren, Deko, Lederwaren, Schmuck, Lakritz und vielem mehr luden zum Bummeln und Genießen ein.© Bergmann
Der Kartoffelberater Lambert Everwand stand allen Interessierten für Fragen und Beratung zur Verfügung. Diese Chance nutzen auch Solde und Wolfgang Hartmann aus Dortmund.© Bergmann
Zahlreiche Stände mit Obst und Gemüse, Wurstwaren, Deko, Lederwaren, Schmuck, Lakritz und vielem mehr luden zum Bummeln und Genießen ein.© Bergmann
Zahlreiche Stände mit Obst und Gemüse, Wurstwaren, Deko, Lederwaren, Schmuck, Lakritz und vielem mehr luden zum Bummeln und Genießen ein.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann
So war der Kartoffelsamstag in Herbern.© Bergmann

Kartoffelsamstag-Afterparty in der Einfahrt der Firma Stentrup

Zudem lud die KFD Herbern in eine Weinlaube ein und für musikalische Unterhaltung sorgte der DJ-Service „Vorsicht Musik“.

Jetzt lesen

Nach dem Ende des Kartoffelsamstags um 18 Uhr ging es in der Einfahrt der Firma Stentrup mit einer Afterparty weiter. Bis 22 Uhr ließen die Besucher den Abend gesellig bei Wein und Bier ausklingen. Die erste Auflage der Afterparty war gut besucht: Rund 250 Leute blieben bis in die Abendstunden.

Lesen Sie jetzt