Gemeinde verzeichnet sinkende Schülerzahlen

Weniger Kinder

ASCHEBERG Die Zahl der Schüler in der Gemeinde Ascheberg ist im Schuljahr 2009/2010 weiter zurückgegangen. Allerdings konnte die Talfahrt aus dem vorangegangenen Schuljahr gestoppt werden.

04.01.2010, 14:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einen Einbruch der Schülerzahlen von 5,2 Prozent  hat die Hauptschule zu verzeichnen.

Einen Einbruch der Schülerzahlen von 5,2 Prozent hat die Hauptschule zu verzeichnen.

Derzeit besuchen 1517 Mädchen und Jungen eine Schule im Gemeindegebiet, das sind 69 weniger als noch 2008/09 (minus 4,4 Prozent).

Die Hauptschule musste einen Rückgang der Schülerzahlen von 232 auf 220 verkraften (minus 5,2 Prozent), die Realschule kommt auf 465 Schüler (2008/09: 482, minus 3,5 Prozent). Die Grundschulen verlieren insgesamt 52 Schüler, kommen auf 722 Mädchen und Jungen (minus 6,7 Prozent). Einziger "Gewinner" ist die Burgschule, die zwölf Schüler mehr hat (110) als im Vorjahr (plus 12,2 Prozent.)

Lesen Sie jetzt