Polizei

Einbruch in Ascheberg: Unbekannte steigen durchs Fenster ein

In der Straße Rohlmanns Weide in Ascheberg sind Unbekannte in der Nacht zu Samstag in ein Wohnhaus eingebrochen. Damit setzt sich in der Gemeinde ein besorgniserregender Trend fort.
Schon wieder gab es in Ascheberg einen Wohnungseinbruch. Die Täter stiegen durchs Fenster. © picture alliance / dpa

Durch ein auf Kipp stehendes Küchenfenster sind Einbrecher in der Nacht zu Samstag (12. Juni) in ein Wohnhaus an der Straße Rohlmanns Weide in Ascheberg gelangt. Das hat die Kreispolizeibehörde in Coesfeld jetzt in einer Pressemitteilung bekanntgegeben.

Demnach hebelten die Unbekannten das Fenster auf, stiegen hindurch und durchsuchten anschließend die Räume nach Wertgegenständen. „Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme konnte angegeben werden, dass zwei Laptops, zwei Armbanduhren und eine lederne Arbeitstasche, samt Inhalt, gestohlen wurden“, heißt es von Seiten der Polizei. Die Tatzeit lag zwischen Freitag 19 Uhr und Samstag 2.15 Uhr.

Damit setzt sich in der Gemeinde ein negativer Trend fort. Einen missglückten Einbruchsversuch hatte die Kreispolizeibehörde in Ascheberg unter anderem Ende Mai an der Albert-Koch-Straße gemeldet. In den Wochen zuvor hatten sich die Taten jedoch bereits gehäuft. Die Polizei bestätigte zuletzt auf Anfrage unserer Redaktion diese Entwicklung.

Dabei handle es sich um ungewöhnliche Fälle, hieß es. Denn: Gerade in Pandemiezeiten seien die Menschen viel häufiger daheim. Dementsprechend hätten es Einbrecher vergleichsweise schwer. Ebenfalls ungewöhnlich: Meist waren die Täter nachts unterwegs. Eigentlich verüben Einbrecher jedoch eher tagsüber ihre Taten. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Lüdinghausen zu melden unter Tel. 02591/7930.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.