Einbruchsversuch in Lagerhalle

Einbruch in Ascheberg scheitert: Täter demolieren Tür und verzweifeln

Einbruch in Lagerhalle gescheitert: Unbekannte Täter haben versucht, in eine Lagerhalle an der Straße „An der Hansalinie“ in Ascheberg zu gelangen. Doch aus einem Grund blieben sie erfolglos.
Unbekannte haben versucht, in eine Lagerhalle in Ascheberg einzudrängen - allerdings erfolglos. © dpa

Einbruch gescheitert: Unbekannte Täter haben zwischen Dienstag (2. Februar), 19 Uhr, und Mittwoch (3. Februar), 7.40 Uhr versucht, in eine Lagerhalle an der Straße „An der Hansalinie“ in Ascheberg einzubrechen. Doch sie konnten sich keinen Eintritt in die Halle verschaffen, denn sie scheiterten an der Tür der Lagerhalle.

Keine Hinweise auf ein Tatwerkzeug

„Die Tür wurde durch Gewalteinwirkung stark beschädigt und deformiert, sodass sie nicht mehr geöffnet oder geschlossen werden konnte“, erklärt Sascha Kappel, Pressesprecher der Polizei des Kreises Coesfeld. Die Tür habe standgehalten und deshalb hätten die Täter wohl irgendwann ihren Einbruchsversuch verzweifelt abgebrochen. Hinweise auf ein Tatwerkzeug habe es am Tatort nicht gegeben, so Kappel weiter.

Nun sucht die zuständige Polizei Lüdinghausen nach Zeugenhinweisen. Wer Verdächtiges gesehen hat, meldet sich bei der Polizei unter Tel. (02591) 7930.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.