Die Davert entdecken: NABU-Exkursion am 12. Mai

Natur erleben

Weide- und Waldlandschaft, Heckrinder und Konik-Pferde: Während einer NABU-Exkursion können Teilnehmer die Natur vor der eigenen Haustür entdecken.

Ascheberg

24.04.2019 / Lesedauer: 2 min
Die Davert entdecken: NABU-Exkursion am 12. Mai

Heckrinder und Konik-Pferde teilen sich mit anderen Tierarten einen Lebensraum. © Ulrike Grundel

Der vom NABU zertifizierte Naturführer Udo Wellerdieck bietet am Sonntag, 12. Mai, 15 Uhr, eine Führung rund um die NABU-Weidelandschaft an. Zu entdecken gibt es dort Heckrinder und Konik-Pferde, die sich mit zahlreichen selten gewordenen Tierarten einen Lebensraum teilen.

Unter dem Einfluss der „wild“ lebenden Weidetiere entwickelt sich die Aue auf natürliche Weise und es entsteht eine große Artenvielfalt, heißt es in der Ankündigung. Ein Rundgang um die Weide verdeutlicht diese Zusammenhänge.

Anmeldungen beim Ascheberg Marketing

Darüber hinaus lernen die Teilnehmer in der angrenzenden Waldlandschaft viele Facetten der Davert kennen, jenem faszinierenden Laubwaldgebiet des Münsterlandes – spannende Geschichten über den Wespenbussard, heimische Specht-Arten und seltene Schmetterlinge bietet die gut zweistündige Führung.

Die Führung kostet 8 Euro pro Person, Kinder zahlen 5 Euro. Anmeldungen nimmt das Ascheberg Marketing, Katharinenplatz 1, entgegen unter Tel. (02593) 6324 oder per E-Mail an info@ascheberg-marketing.de.

Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Dorstener Zeitung Geschmacklose Papierschiffe

„Ehrverletzend und bedrohlich“: So deutlich äußert sich ein Psychologe zu Morddrohungen in Herbern