Brillant: „Iättn for een" statt Dinne for one

Silvesterkult auf Platt

ASCHEBERG Was wäre wohl Silvester ohne Freddie Frintons berühmtes Dinner for one? Ohne die Worte: „The same as every year, James“? Es würde vielen etwas fehlen. Doch in der Gemeinde Ascheberg fehlte es diesbezüglich an nichts. Hier gab es das Dinner for one live und in Farbe zu sehen - allerdings auf Platt.

von Von Tina Nitsche

, 01.01.2010, 18:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kein leichtes Los hatte Knecht Bennad (Sascha Klaverkamp) am Silvesterabend.

Kein leichtes Los hatte Knecht Bennad (Sascha Klaverkamp) am Silvesterabend.

Statt Butler James stand am Silvesterabend Knecht Bennad am Büffet und traf die letzten Vorbereitungen für das Festessen nicht von Tante Sophies, sondern Tante Ännes 90. Geburtstag. Sascha Klaverkamp schlüpfte in die Rolle des arg gebeutelten Knechtes und brillierte mit einer Glanzleistung. Tante Änne, Waltraud Pällmann, zeigte hier als das steife Tantchen eine wahre Meisterleistung, betrat den Saal bei Frenkings in Abendgarderobe und schwarzen Spitzenhandschuhen und ließ sich an der festlich gedeckten Tafel nieder, um mit ihren längst verstorbenen Freunden „Brömmelkamp, Brandmiester von Darmich, Pastor Brömmelmann und mien Tönne“ ihren Geburtstag zu feiern.

Für den armen Bennad wurde das zu einem wahren Spießrutenlauf. Er musste wie in jedem Jahr in die Rolle der Freunde schlüpfen und dabei noch echtes Stehvermögen beweisen, erwies sich doch das Tantchen als höchst trinkfreudig... Die Zuschauer hielten sich teilweise den Bauch vor Lachen.

Lesen Sie jetzt