Mehrmals Gutes getan: Josef Schlüter wird für Vielzahl an Blutspenden geehrt

Blutspende in Herbern

Gutes zu tun, um anderen Menschen zu helfen, kostet oftmals nicht viel. In diesem Fall nur einen kleinen Piecks und etwas Zeit. Josef Schlüter aus Herbern wurde nun für seine Vielzahl an Blutspenden geehrt.

Herbern

, 27.12.2020, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Julia und Claudia Närdemann übergeben einen Geschenkkorb für 150 Blutspenden an Josef Schlüter (73) aus Herbern.

Julia und Claudia Närdemann übergeben einen Geschenkkorb für 150 Blutspenden an Josef Schlüter (73) aus Herbern. © Claudia Hurek

In den vergangenen Jahrzehnten hat der Herberner Josef Schlüter (73) sich bereits 150 Mal in den Dienst der guten Sache gestellt und bis zu vier Mal jährlich Blut gespendet. „Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich das erste Mal gespendet habe“, erklärt Schlüter und fügt lachend hinzu : „Das muss dann schon sehr lange her sein.“

Aus Anlass dieses „Jubiläums“ überreichten nun Julia und Claudia Närdemann einen Präsentkorb, eine Anstecknadel sowie eine Urkunde. „Aufgrund von Corona konnten wir die regulären Ehrungen für 25, 50 ,75 oder auch 100 Mal Blut spenden nicht vornehmen“, sagt Claudia Närdemann. „Aber bei so einer Zahl wie der 150 mussten wir eine Ausnahme machen.“

Nächste Blutspende-Termine in Herben im Januar

Die nächsten Blutspenden, für die man sich bereits online beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) anmelden kann, finden am Dienstag (26. Januar) und Mittwoch (27. Januar 2021) in der Zeit von 15.30 Uhr bis 20.30 Uhr im Jochen-Klepper-Haus, Ostlandstraße, statt. Über die Internetseite des DRK (www.drk-blutspende.de/blutspendetermine) oder über die App „Meine Blutspende“ können sich Blutspender für gewisse Zeitfenster anmelden.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt