21-jähriger Aschberger bei Angriff mit Messer verletzt

Polizei sucht Zeugen

Mehrere Stichverletzungen hat ein 21-jähriger Ascheberger erlitten, als er mit seinem Begleiter auf der Lüdinghauser Straße am Donnerstag (18. März) Opfer eines Angriffs wurde. Die Polizei sucht Zeugen.

Ascheberg

, 19.03.2021, 16:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein 21-jähriger Ascheberger wurde bei einem Messerangriff verletzt.

Ein 21-jähriger Ascheberger wurde bei einem Messerangriff verletzt. © Carsten Rehder / dpa

In Zusammenhang mit einer Auseinandersetzung, die sich am Donnerstag (18. März) gegen 20.30 Uhr auf der Lüdinghauser Straße in Ascheberg in der Nähe des dortigen Compass-Marktes ereignete, sucht die Polizei Zeugen.

„Zwei Ascheberger (21 Jahre) liefen gemeinsam über die Straße Hoveloh in Richtung Lüdinghauser Straße, als sie bemerkten, dass sich zwei Männer hinter ihnen befanden. Kurze Zeit später rannten die Unbekannten auf die Heranwachsenden zu und brachten sie zu Boden“, schreibt die Kreispolizeibehörde Coesfeld in einer Pressemitteilung.

Polizei sucht sechs bis acht männliche Täter

Es sei zu einem einem Gerangel gekommen, bei dem weitere unbekannte Angreifer hinzukamen. Nachdem die Unbekannten von den Aschebergern abgelassen hatten, flüchteten diese nach Hause und verständigten die Polizei. „Dort stellten sie fest, dass einer von ihnen durch zwei Messerstiche verletzt wurde. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus, wo er stationär verblieb“, heißt es weiter.

Bei den unbekannten Tätern handelte es sich um sechs bis acht männliche Personen, die dunkel gekleidet waren und vermutlich Masken trugen. Ihr Alter wird auf 17 bis 21 Jahre geschätzt. Ein Geschädigter gab zudem an, dass auf dem Weg nach Hause zwei Autos im Bereich Lüdinghauser Straße an ihnen vorbei gefahren wären. Diese Autofahrer sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lüdinghausen zu melden unter Tel. 02591 7930.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt