Familienangebot

Wegen Corona: Jugendhaus Zak ruft Familientreff ins Leben

Corona bringt viele Herausforderungen mit sich – natürlich auch für Familien. Um in diesen schwierigen Zeiten etwas Abwechslung zu bieten, hat sich das Jugendhaus Zak etwas einfallen lassen.
Fabian Walke und Vera Eßeling haben wegen Corona im Jugendhaus Zak (Foto) ein besonderes Angebot für die ganze Familie ins Leben gerufen. © Zak

Corona, Lockdown, Homeschooling und wenig Freizeitmöglichkeiten – die Pandemie stellt viele Familien vor große Herausforderungen. Um in diesen schwierigen Zeiten für etwas Abwechslung zu sorgen, hat sich das Jugendhaus Zak etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Etwas, von dem die ganze Familie profitieren soll.

Es ist ein spezielles Corona-Projekt, bei dem das Jugendhaus immer Werktags von 15 bis 17 Uhr zum Familientreff wird. Startpunkt ist der 22. Februar. Ab dann können sich Familien das Zak für zwei Stunden „mieten“ und das komplette Angebot vor Ort als Familie zusammen nutzen. Billard, Kicker, Tischtennis, Gesellschaftsspiele und vieles mehr steht zur Verfügung.

Familien eine Alternative anbieten

„Wir möchten gestressten Familien einfach die Chance geben, mal aus den eigenen vier Wänden rauszukommen und etwas anderes gemeinsam zu erleben“, erklärt Fabian Walke vom Zak die Idee. Wichtig: Zwischen den Familien und den Zak-Mitarbeitern wird es keinen persönlichen Kontakt geben, da Präsenzangebote derzeit nicht erlaubt sind.

„Wir halten uns in einem Nebenraum auf, die Aufsichtspflicht liegt bei den Eltern“, erklärt Fabian Walke. Beim Betreten des Zak muss eine Maske getragen und die Hände desinfiziert werden. Während des Aufenthalts darf die Maske abgenommen werden. Nach dem Besuch wird alles gründlich desinfiziert. Es gilt die Coronaschutzverordnung.

Anmeldungen sind telefonisch (02568/3362) von Montag bis Freitag zwischen 10.30 Uhr und 18 Uhr oder per Mail (anmeldung-zakdertreff@gmx.de) möglich. Bei einer Anmeldung per Mail folgt im Anschluss ein Telefonat zum Erklären der Regeln.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.