Maske und Advent gehören in diesem Jahr leider zusammen. Doch in der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Heek wird es trotz Corona viele schöne Aktionen geben. © picture alliance/dpa
Advent

Trotz Corona: Pfarrgemeinde Heilig Kreuz hat viele Ideen für Adventszeit

Dieses Jahr wird in der Adventszeit einiges anders sein. Die Corona-Pandemie macht vieles unmöglich. Doch die Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Heek hat bereits viele schöne und coronakonforme Pläne.

Die Adventszeit steht vor der Tür. Besinnlichkeit, Kerzen, Adventskalender, schön geschmückte Häuser und Fenster sowie besondere Gottesdienste – all das macht diese Zeit so besonders. Normalerweise. In Zeiten von Corona ist vieles anders. Doch in der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Heek wurden bereits eifrig Pläne geschmiedet, wie diese Zeit trotz Krise noch besinnlich gestaltet werden kann.

So haben sich der Pfarreirat, die Ortsausschüsse, die Familienliturgiekreise, die Kinderkirche und viele weitere Beteiligte aus Ahle, Heek und Nienborg genau zu diesem Aspekt Gedanken gemacht und eine Menge kreativer Ideen zusammengetragen, um auf unumgängliche Ausfälle wegen Corona zu reagieren. Im Folgenden ein Überblick:

Viele Aktionen laden zum Mitmachen ein

Der lebendige Adventskalender muss ausfallen. Doch so ganz verzichten muss niemand auf die „Türchen“. Es wird eine digitale Version geben. Zudem werden die Aktionen „Adventsfenster“ und „zehn Minuten im Advent“ ins Leben gerufen.

Die Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Heek hat trotz Corona ein abwechslungsreiches Adventsprogramm auf die Beine gestellt.
Die Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Heek hat trotz Corona ein abwechslungsreiches Adventsprogramm auf die Beine gestellt. © Markus Gehring © Markus Gehring

Jeder, der interessiert ist, kann sich mit einem kurzen Video oder einer Geschichte für den digitalen Adventskalender an die Pastoralreferentin Mechtild Sicking wenden (E-Mail: sicking-m@bistum-muenster.de). Die Aktion Adventsfenster richtet sich an alle Haushalte. Die Fenster zur Straße hin sollen dabei adventlich, weihnachtlich dekoriert werden. Die Idee: So kommt auf den Straßen etwas Weihnachtsstimmung auf.

Fotos an die Kirchengemeinde schicken

„Wer möchte, darf uns von den dekorierten Fenstern auch gerne Fotos schicken“, so Mechtild Sicking. Die Fotos sollen dann auf der Facebook-Seite der Pfarrgemeinde ohne Namensangabe veröffentlicht werden. Einfach, damit sich noch Menschen daran erfreuen können.

Zur Aktion „zehn Minuten im Advent“ wird in die Kirchen beider Ortsteile eingeladen. Das Besondere: Jeder der Lust und gute Ideen hat, diese zehn Minuten zu gestalten, kann sich in den jeweiligen Pfarrbüros melden.

Abholung der Adventstüten nach Bestellung im Kreuzzentrum:

  • 27. November zwischen 15 und 18 Uhr
  • 28. November zwischen 10 und 12 Uhr

Auch die „Kinderkirche“ muss in diesem Jahr ausfallen. Darum erhalten alle Kindergartenkinder von der Pfarrgemeinde einen Umschlag mit Material zur Gestaltung der Adventssonntage. Auch für Kinder im Grundschulalter werden Unterlagen zusammengestellt. Die Bestellung nimmt Pastoralreferentin Mechtild Sicking unter Telefon, (02568) 93591814 oder (0157) 38413091, an. Die Adventstüten sind kostenlos.

Segen- und Wunschbaum werden aufgestellt

Da auch der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr ausfällt, haben sich die Mitglieder des Familienliturgiekreises überlegt, in Pastors Busch einen „Segen to go – Baum“ aufzustellen. An diesem Baum hängen Segenswünsche im Visitenkartenformat, die abgenommen werden dürfen. Sie sollen den Leser durch die Adventszeit begleiten.

Und neben dem Segensbaum wird ein Wunschbaum stehen. An diesen kann jeder, der mag, Wünsche und Bitten hängen. Das kann sowohl der Wunsch des Kindes nach einem Playmobilbauernhof als auch die persönliche Fürbitte sein, wie die Pastoralreferentin erklärt. Alle Fürbitten werden dann in den nächsten Gottesdienst in Heek oder Nienborg mitgenommen und dort ins Gebet gebracht.

Weihnachtsgottesdienste in der Reithalle

Zudem wird in der Adventszeit auch wieder ein täglicher, spiritueller Impuls angeboten. Hierzu reicht es, das Wort „Impuls“ an die 0157/38413091 zu schicken. Wichtig: Alle Nummern werden nach der Aktion wieder gelöscht, wie die Pfarrgemeinde versichert.Zu guter Letzt noch die Weihnachtsgottesdienste. Unter anderem finden Heilig Abend ein ökumenischer Gottesdienst um 17 Uhr und ein Festgottesdienst um 19 Uhr in der Heeker Reithalle, Averbeck 105, statt. Dort sind die Platzverhältnisse so, dass viele Besucher den Gottesdienst mit ausreichend Abstand besuchen können.

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.