Zahlreiche i-Dötzchen werden in diesem Jahr in Heek eingeschult. © picture alliance/dpa
Einschulung

So viele i-Dötzchen starten 2021 in Heek ins Schulabenteuer

Noch ist die Einschulung 2021 ein paar Monate entfernt, doch es steht fest, wie viele i-Dötzchen in der Dinkelgemeinde ins Schulabenteuer starten werden. Und wie viele Klassen es geben wird.

Im August nach den Sommerferien ist es auch in der Dinkelgemeinde wieder so weit: Zahlreiche i-Dötzchen tragen voller Stolz ihre Schultüte und freuen sich auf ihren ersten Schultag. Mit Blick auf den derzeitigen Stand der Anmeldungen läuft in Heek alles auf die maximal zulässige Anzahl der Eingangsklassen hinaus.

Nach Rücksprache mit den Schulleiterinnen Kirsti Döbertin (Alexander-Hegius-Schule/Heek) und Bernadette Nabers (Bischof-Martin-Schule/Nienborg) teilt die Verwaltung auf Anfrage mit, dass 71 i-Dötzchen in diesem Jahr eingeschult werden – 47 im Ortsteil Heek und 24 in Nienborg.

Klassenrichtzahl nicht überschreiten

Dementsprechend wird es an der Alexander-Hegius-Schule zwei Eingangsklassen und an der Bischof-Martin-Schule eine geben. Damit wird in der Dinkelgemeinde auch nicht die kommunale Klassenrichtzahl überschritten.

Um diesen Wert zu ermitteln, wird die Schülerzahl der zu bildenden Eingangsklassen innerhalb der Kommune durch 23 geteilt. Das Ergebnis für Heek lautet somit 3,08 (drei Klassen). Die maximale Klassengröße an Grundschulen beträgt übrigens 29 Kinder.

Die Heeker Grundschulen haben zum Schuljahr 2021/22 somit folgende Zügigkeit: Alexander-Hegius-Schule Stufen eins bis vier jeweils zwei Klassen (achtzügig) und Bischof-Martin-Schule Stufe eins und zwei jeweils eine Klasse und Stufe drei sowie vier jeweils zwei Klassen (sechszügig).

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.