Coronavirus

Ratssitzung: Gewerbeverein fordert weitere Corona-Hilfen

Es ist nicht nur eine außerordentliche Ratssitzung am Mittwoch (3. Februar), sondern wegen Corona auch eine alles andere als alltägliche. Im Mittelpunkt steht ein Antrag des Gewerbevereins.
Der Gewerbeverein Heek-Nienborg fordert wegen der Corona-Pandemie weitere (finanzielle) Unterstützung durch die Gemeinde. © picture alliance

Wegen der Corona-Pandemie sind im Januar sowohl die Sitzung des Bauausschusses als auch die Ratssitzung in Heek ausgefallen. Darum steht jetzt am Mittwoch, 3. Februar, um 18 Uhr eine außerordentliche Ratssitzung an. Und in dieser wird vieles anders als gewöhnlich sein.

Mal gerade sieben Tagesordnungspunkte umfasst der öffentliche Teil der Sitzung im Rathaus. Und für potentielle Besucher gilt: Nur wer sich im Vorfeld bei der Verwaltung angemeldet hat, darf den Sitzungssaal betreten. Zudem ist die Anzahl der Besucherplätze stark begrenzt.

Davon ab appellierte Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff schon im Januar an alle Heeker: „Wer nicht unbedingt zu dieser Sitzung kommen muss, möge angesichts der aktuellen Situation doch bitte zu Hause bleiben.“

Gewerbeverein fordert Hilfe ein

Zum politischen Inhalt: Neben der Beschlussvorlage, die Beitragserhebung für die Betreuung von Kindern in der gebundenen und offenen Ganztagsschule im Januar auszusetzen, steht vor allem der Antrag des Gewerbeverein Heek-Nienborg im Mittelpunkt.

In einem Schreiben an Verwaltung und Rat fordert der Gewerbeverein wegen der anhaltenden Coronakrise weitere (finanzielle) Unterstützung für die Gewerbetreibenden. Dafür sei jedoch, so steht es im Schreiben, ein Betrag von 50.000 Euro nicht ausreichend. Auch regt der Gewerbeverein an, über eine temporäre Senkung der Gewerbesteuer nachzudenken.

Anmeldung für die Sitzung per E-Mail (info@heek.de) oder Tel. (02568) 930022

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.