Nach zwei Monaten: Neue DRK-Kita bekommt verheißungsvollen Namen

Kinderbetreuung

Die neue DRK-Kita in der Stroot hatte die erst Wochen nach der Eröffnung noch keinen Namen. Das hat sich jetzt geändert. Und dabei klingt der ausgewählte Name besonders verheißungsvoll.

Heek

, 03.11.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Kinder der DRK-Kita in Heek haben sichtbar Spaß auf der tollen Außenanlage der hochmodernen Kita in der Stroot.

Die Kinder der DRK-Kita in Heek haben sichtbar Spaß auf der tollen Außenanlage der hochmodernen Kita in der Stroot. © Horst Andresen

Gut zwei Monate sind jetzt seit dem Einzug der Kinder und Erzieher in die neue und hochmoderne DRK-Kita in der Stroot vergangen. Wochen, in denen das Kinderparadies mit den liebevoll gestalteten Räumen und dem großzügig angelegten Spielplatz allerdings noch ohne Namen unterwegs war. Doch das ist jetzt Geschichte. Der Name steht fest.

Jetzt lesen

„Wunderwerk“ lautet der verheißungsvolle Name, wie das DRK in einer Pressemitteilung schreibt. Eltern und Erzieherteam haben sich gemeinsam auf diesen Namen verständigt. Kita-Leiterin Angelina Lis erklärt: „Kinder sind ein Wunder dieser Welt und vollbringen jeden Tag neue Wunder. Das hat uns besonders inspiriert. Außerdem ist Wunderwerk in Anlehnung zum benachbarten Wasserwerk Heek entstanden.“

40 Kinder gehen aktuell in die Kita

40 Kinder gehen derzeit in die DRK-Kita „Wunderwerk“. „Eltern können gerne nach vorheriger telefonischer Vereinbarung vorbeikommen und sich über das neue Kindergartenjahr informieren“, erklärt Verbundleiterin Gisela Kühlkamp. Ausgelegt ist die Kita für 55 Kinder. Derzeit gibt es drei Gruppen, eine davon für unter Dreijährige.

Stolz präsentieren Kinder und Erzieherinnen den neuen Namen ihrer Kita in der Stroot.

Stolz präsentieren Kinder und Erzieherinnen den neuen Namen ihrer Kita in der Stroot. © Horst Andresen

Die Betreuungszeiten sind von 7.15 bis 17 Uhr und normalerweise in drei Zeitblöcke gegliedert: 25, 35 oder 45 Stunden pro Woche. „Wir freuen uns darauf, wenn wir hier noch weitere Kinder in der neuen Kita begrüßen dürfen“, so Leiterin Angelina Lis.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt