Mit Videos: Das muss man zur Anmeldung an der Kreuzschule wissen

Schule

Die Anmeldungen für das neue Schuljahr an der Kreuzschule stehen vor der Tür. Wegen Corona ist dabei einiges anders als sonst. Hier finden Sie alles, was Sie zum Anmeldeverfahren wissen müssen.

Heek

, 11.02.2021, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Wegen der Corona-Pandemie läuft bei der Anmeldung der Viertklässler an der Kreuzschule vieles anders als üblich.

Wegen der Corona-Pandemie läuft bei der Anmeldung der Viertklässler an der Kreuzschule vieles anders als üblich. © Geodatenatlas Kreis Borken

Corona ist noch immer allgegenwärtig. Wegen der dynamischen Entwicklung können der Elterninformationsabend und der Tag der offenen Tür für die zukünftigen Fünftklässler und deren Eltern nicht wie gewohnt an der Kreuzschule stattfinden. Doch die Schulleitung hat mit Blick auf die bevorstehende Anmeldephase einen Plan B in der Tasche.

Das Wichtigste vorweg: Vom 16. bis 19. Februar laufen die Anmeldungen für das neue Schuljahr an der Kreuzschule. Wegen der Corona-Pandemie müssen Eltern und Erziehungsberechtigte bei diesen einiges beachten. Und Infos über die Schule gibt es trotz ausgefallener Infoveranstaltungen jede Menge.

Es gibt Zeitfenster für die Anmeldung

Auf der Schulhomepage (kreuzschule-heek.de) gibt es zahlreiche Videos, in denen die Schule mit ihrem breitgefächerten Angebot vorgestellt wird. Dabei kommen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte zu Wort. „Es ist eine gute Möglichkeit, unsere Schule näher kennenzulernen“, sagt Schulleiterin Martina John im Gespräch mit der Redaktion.

Jetzt lesen

Für die Anmeldung selbst gibt es mehrere Zeitfenster, in denen diese in der Schule erfolgen kann:

  • Dienstag, 16. Februar, 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 16 Uhr
  • Mittwoch, 17. Februar, 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr
  • Donnerstag, 18. Februar, 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 18 Uhr
  • Freitag, 19. Februar, 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr

Damit der Aufenthalt der Eltern und Erziehungsberechtigten in der Schule selbst so kurz wie möglich ist, bietet die Kreuzschule über die Homepage die Infobox „Neuanmeldungen“ an. Dort sind sowohl das Anmeldeformular als auch alle wichtigen Hinweise rund um die sonst noch für die Anmeldung benötigten Dokumente zu finden.

Jetzt lesen

Anmeldeunterlagen daheim ausfüllen

Die Anmeldeunterlagen selbst sollen, so erklärt es Jörg Hilpert von der Schulleitung, nach Möglichkeit schon zu Hause ausgefüllt werden. Übrigens gibt es trotz des Lockdowns natürlich noch die Möglichkeit zu einem individuellen Beratungsgespräch. Telefonisch, versteht sich.

Dazu müssen die Eltern und Erziehungsberechtigten in den Anmeldeunterlagen den Beratungswunsch und eine Telefonnummer, unter der sie für das Gespräch zu erreichen sind, vermerken. Das Sekretariat wird dann Kontakt aufnehmen und einen Beratungstermin mit der Schulleitung vereinbaren.

Falls im Vorfeld zur Schulanmeldung noch Informationsbedarf besteht und Beratung bezüglich der Schulformwahl benötigt wird, steht zudem Jörg Hilpert für ein telefonisches Informationsgespräch zur Verfügung. Ein Termin kann über das Schulsekretariat, Tel. (02568) 63 20 30, vereinbart werden.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt