Pfarre Alfons Homölle

Goldenes Priesterjubiläum: Eucharistiefeier für Pfarrer em. Alfons Homölle

Coronabedingt ist die Feier verschoben worden, aber am 12. September findet die Eucharistiefeier zum Goldenen Priesterjubiläum von Alfons Homölle statt. Die Gäste müssen einiges beachten.
Alfons Homölle aus Ahle feiert am Samstag goldenes Priesterjubiläum und ist auch nach seiner Emeritierung weiterhin in Ahaus und Heek aktiv. © Bastian Becker

Sein Goldenes Priesterjubiläum feiert am Sonntag, 12. September, Pfarrer em. Alfons Homölle. In der Eucharistiefeier um 11 Uhr in der Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt werden viele Gäste aus seinen ehemaligen Gemeinden und seiner Familie erwartet. Aufgewachsen ist Alfons Homölle in Heek-Ahle. Pfarrer Heinrich Plaßmann aus Datteln, der über Jahre Pfarrer in St. Mariä Himmelfahrt Ahaus war, wird die Predigt halten.

Da die Kirche gut besetzt sein wird, gilt ausnahmsweise während des feierlichen Gottesdienstes die „3-G-Regel“ (geimpft, genesen oder getestet), was am Eingang kontrolliert wird. Darauf weist die Kirchengemeinde in ihrer Pressemitteilung hin. Damit auch ohne große Abstände gesungen werden darf, ist auf jeden Fall das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während der gesamten Messfeier nötig.

Feierstunde auf dem Kirchplatz

Im Anschluss an die Messe lädt die Gemeinde alle Gäste zu einer Feierstunde auf dem Kirchplatz ein, für Essen und Trinken und musikalische Untermalung ist gesorgt.

Pfarrer Stefan Jürgens schreibt dazu für die Pfarrgemeinde: „Pfarrer Alfons Homölle ist ein Priester nach dem Herzen Gottes, ein menschennaher Seelsorger und ein bodenständiger Theologe, der sich großer Beliebtheit erfreut. Wir gratulieren ihm, sagen ein herzliches Dankeschön und wünschen ihm Gottes Segen!“

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.