Beim „Anradeln“ geht es mit der Fiets durch Heek, Nienborg und Schöppingen

Anradeln in Heek

Die Routen sind berechnet, die Wegweiser gedruckt und die Flyer liegen parat. Heek und Schöppingen laden am Pfingstmontag, 10. Juni, zum „Anradeln, mit der Fiets durch die Gemeinde“ ein.

Heek

06.06.2019 / Lesedauer: 3 min
Beim „Anradeln“ geht es mit der Fiets durch Heek, Nienborg und Schöppingen

„Anradeln“ heißt es wieder am Pfingstmontag in Heek. © Gemeinde Heek

Auf vier ausgeschilderten Routen abseits der Hauptstraßen können Radfahrbegeisterte zwischen beiden Orten pendeln; zahlreiche Gastronomen entlang der Strecken öffnen ihre Pforten und ein Gewinnspiel offeriert attraktive Preise. Mitmachen kann jeder, der gern Rad fährt.

Bewährtes Konzept

Die Idee dahinter ist simpel und das Konzept in Heek seit Jahren bewährt – gemeinsam mit der Fietse durch das Umland radeln und den Frühling begrüßen. Hauptsache entspannt. Aus der ursprünglichen Rundtour zwischen Heek und seinen Ortsteilen Nienborg und Ahle ist inzwischen ein nachbarschaftliches Projekt entstanden. Nach Epe (2017) und Metelen (2018) sitzt Schöppingen in diesem Jahr mit auf dem Sattel.

Die Routen sind unterschiedlich lang und messen 32, 38, 40 und 45 Kilometer. Wer möchte, kann gemütlich nur die kleine Runde zwischen Heek und Schöppingen und zurück radeln, aber auch verlängern: in Eggerode Station machen oder über Nienborg und weiter bis nach Ahle fahren. So ist für jeden eine passende Strecke dabei, hoffen die Organisatorinnen. Die Routen sind als Rundkurs ausgelegt, in beide Richtungen befahrbar und haben keine festgelegten Anfangs- und Endpunkte. Das bedeutet, dass jeder Teilnehmer dort auf der Route beginnen kann, wo er mag. Für Pedelec-Fahrer gibt es an fünf Stationen auf der Route die Möglichkeit, das Akku aufzuladen.

15 Stationen bieten kulinarische Genüsse

Zu einer ausgedehnten Radtour gehört auch eine angemessene Verpflegung. An insgesamt 15 Stationen in den Orten und auf der Strecke können die Radler pausieren und sich stärken. Ob ein Eis auf die Schnelle in die Hand, ein gemütliches Kaffeetrinken oder die herzhafte Hausmannkost – für das leibliche Wohl ist gesorgt. Für die Jüngsten wird an der Milchtankstelle in Gemen eine Hüpfburg aufgestellt, am Reiterstübchen in Heek können sich Interessierte am Bogenschießen versuchen und wer schon immer mal einen Blick in die Kornwassermühle in Nienborg werfen wollte, hat beim „Anradeln“ Gelegenheit dafür. Für musikalische Unterhaltung sorgen an der Kornwassermühle die Dinkelmusikanten. Auf der Ringburganlage bietet Albert Bömer um 12, 14 und 16 Uhr Burgführungen an.

Flyer ist auch Sammelkarte fürs Gewinnspiel

Alle Routen und Stationen sind im Begleitflyer verzeichnet, der gleichzeitig als Sammelkarte für das Gewinnspiel fungiert. Es gilt, sich entlang der Route in den verschiedenen Gaststätten und Cafés insgesamt sechs Stempel abzuholen. Ist die Stempelkarte gefüllt, kann sie nach der Radtour an den jeweiligen Startpunkten in die Boxen eingeworfen werden und nimmt an der Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es zum Beispiel Eintrittskarten für ein Kabarett und Gutscheine für ein gemeinsames Essen.

Die Flyer liegen bereits bei den teilnehmenden Gastronomen, in den Gemeindeverwaltungen und in den Filialen der Banken und Sparkassen aus. Am Veranstaltungstag werden sie auch an den drei Startpunkten (Marktplatz Eppingscher Hof in Heek, Langes Haus in Nienborg und Neues Rathaus in Schöppingen) ausgelegt sein. Dort werden auch die beiden Bürgermeister der Gemeinden, Franz-Josef Weilinghoff und Franz-Josef Franzbach, für den imaginären Startschuss des Anradelns sorgen. Wer mag, ist herzlich eingeladen, um 11 Uhr in Heek am Marktplatz und Schöppingen am neuen Rathaus vor Ort zu sein. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr und endet um 18 Uhr.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Dorstener Zeitung Kirchengemeinde Heilig Kreuz

Skandal: Kirchenmusiker Hans-Joachim Schüttke fälscht Zeugnisse und macht sich aus dem Staub

Dorstener Zeitung Bürgerstiftung Heek-Nienborg

So clever kombiniert die Bürgerstiftung Blütenpracht, Naturschutz und ein paar Einkünfte