Ausschuss für Bildung und Soziales: Lernen auf Distanz in Heek

Schulen in Heek

Corona, Lockdown und Lernen auf Distanz – Dinge, die seit Monaten zusammengehören. Doch wie funktioniert das in den Heeker Schulen? Das wird Thema im Ausschuss für Bildung und Soziales sein.

Heek

, 24.02.2021, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch in Heek ist wegen Corona Lernen auf Distanz angesagt.

Auch in Heek ist wegen Corona Lernen auf Distanz angesagt. © picture alliance/dpa

Vielfältig liest sich die Tagesordnung des Ausschusses für Bildung und Soziales, der am Mittwoch (24. Februar) zum zweiten Mal in der neuen Legislaturperiode ab 18 Uhr im Sitzungsaal des Rathauses, Bahnhofstraße 60, zusammenkommt. Dabei wird auch das Thema Corona wenig überraschend eine Rolle spielen.

Jetzt lesen

Denn die Verwaltung hat in der sechsten Kalenderwoche eine kleine Abfrage an den drei Heeker Schulen mit Blick auf die Digitalisierung und die Erfahrungen in Sachen Lernen auf Distanz durchgeführt. Etwas, das wegen der Pandemie schon seit Wochen und Monaten auf der Tagesordnung steht. Die Ergebnisse werden in der Sitzung vorgestellt. Etwas, das sicherlich auch Diskussionspotenzial birgt.

Bauliche Investitionen an den Schulen

Des Weiteren geht es um die geplanten baulichen Investitionen an den Schulen in diesem Kalenderjahr. Dabei nimmt die Schulhofgestaltung der Kreuzschule mit Blick auf das 2022 anstehende 50-jährige Jubiläum eine besondere Rolle ein. Das Konzept steht bereits. Noch in diesem Jahr soll das Multifunktionsspielfeld realisiert werden. Die Planung der weiteren Bauabschnitte wird im Ausschuss vorgestellt.

Jetzt lesen

Ebenfalls wird es um den von einigen Eltern gewünschten Kindergartenbus im Nienborger Außenbereich gehen.

Jetzt lesen

Die Sitzung ist im ersten Teil öffentlich. Es gilt die Corona-Schutzverordnung.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt