Zeitungszustellerin attackiert und schwer verletzt

RHADE Eine Zustellerin der Dorstener Zeitung ist in der Nacht zu Dienstag von einem noch unbekannten Mann angegriffen und schwer verletzt worden

08.07.2008, 11:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die 46-Jährige war gegen 2.15 Uhr mit ihrem Mann auf der Straße "Am Hünengrab" unterwegs, um dort wie jede Nacht die Dorstener Zeitung auszutragen. Während der Mann (52) die Zeitungen zustellte, stand seine Frau am Fahrzeug und sortierte die Zeitungen. Hier wurde sie plötzlich von einem bisher unbekannten Mann attackiert.

Der Täter schlug auf die Frau ein und flüchtete anschließend über die Bergstraße in unbekannte Richtung. In der Begleitung des Täters befand sich noch eine Frau. Konkrete Angaben zu dem Aussehen der beiden Personen liegen der Polizei noch nicht vor. Auch der Grund für die Attacke ist noch unklar.

Die Frau erlitt so schwere Verletzungen, dass sie mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden musste, wo sie stationär verblieb. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. (02361) 55-0.

Lesen Sie jetzt