Aquarell

Wohnmobilpark in Haltern erhält erneut eine anerkannte Auszeichnung

Auf der Camping-Messe in Essen wird jährlich die Auszeichnung zum „Stellplatz des Jahres“ für Wohnmobilisten vergeben. Wegen Corona findet die Messe nicht statt. Die Ehrung gabs trotzdem.
Der Wohnmobilpark Haltern am See ist sehr beliebt bei Campern. © Stadtwerke

Zum dritten Mal in Folge hat der 2015 angelegte Wohnmobilpark am Freizeitbad Aquarell die Auszeichnung zum Stellplatz des Jahres erhalten. Rund 3.700 Promobil-Leser haben in vier Kategorien ihre Stellplätze des Jahres gewählt.

In der Kategorie A (für bis zu 30 Reisemobile) stimmte die Mehrheit der Leser des Fachmagazins für den von den Stadtwerken Haltern am See betriebenen Wohnmobilpark. Auf die Plätze zwei und drei kamen der Komfortplatz in Bad Buchau und der Wohnmobilplatz Schleuseninsel in Wilhelmshaven.

Wegen Corona konnte die Auszeichnung diesmal nicht bei der Camping-Messe in Essen verliehen werden. Das mindert aber nicht die Freude bei Stadtwerke-Geschäftsführer Carsten Schier, der sich beim Team des Freizeitbades für die Pflege des Platzes und den ausgezeichneten Service bedankt.

Stadtwerke-Geschäftsführer Carsten Schier, Abteilungsleiterin Freizeit Sabine Vogelsang und Mitarbeiter Eberhard Berse (v.l.) freuen sich über die Auszeichnung.
Stadtwerke-Geschäftsführer Carsten Schier, Abteilungsleiterin Freizeit Sabine Vogelsang und Mitarbeiter Eberhard Berse (v.l.) freuen sich über die Auszeichnung. © Stadtwerke © Stadtwerke

Für die neue Saison, die hoffentlich bald beginnt, verspricht Abteilungsleiterin Sabine Vogelsang, dass ein oft geäußerter Wunsch der Wohnmobilisten erfüllt wird: „Unser Buchungssystem ermöglicht es jetzt, dass die Gäste bei ihrer Abreise den Platz vorzeitig freigeben, so dass er von anderen Reisenden belegt werden kann.“ Camper aus ganz Europa nutzen diesen Stellplatz am Aquarell. Zurzeit ist der Stellplatz wegen der Corona-Pandemie geschlossen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.