Westfalenklang Hullern besezte Vorstandsposten neu

Jahreshauptversammlung

HULLERN Zu einer „Mammutveranstaltung“ wurde die Jahreshauptversammlung des Spielmannszugs „Westfalenklang“: Sämtliche Vorstandsposten wurden gewählt, einige davon sind nun neu besetzt.

von Von Niklas Schenk

, 07.01.2010, 14:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der neue Vorstand sowie Ehrungen des Hullerner Spielmannszuges (v.l.) Jonas Sieger, Andreas Pötter (1. Vorsitzender), Richard Klimse (25 Jahre dabei), Jörg Gelfert, Marcel Stüer, Simon Pötter, Konrad Klimse, Andre Brathe (20 Jahre dabei), Willi Pötter (Tambourmajor) sowie Robert Stüer.

Der neue Vorstand sowie Ehrungen des Hullerner Spielmannszuges (v.l.) Jonas Sieger, Andreas Pötter (1. Vorsitzender), Richard Klimse (25 Jahre dabei), Jörg Gelfert, Marcel Stüer, Simon Pötter, Konrad Klimse, Andre Brathe (20 Jahre dabei), Willi Pötter (Tambourmajor) sowie Robert Stüer.

Nachwuchsprobleme wie viele andere Gruppen kennen die Hullerner nicht. Der Vorstand um den 1. Vorsitzenden Andreas Pötter konnte alleine in diesem Jahr zehn Neueintritte bei der Versammlung begrüßen. „Dem stehen nur drei Leute gegenüber, die aufgehört haben“, betonte Richard Klimse, scheidender 1. Schriftführer, stolz. Klimse sowie Andre Brathe standen im Mittelpunkt der Versammlung.

Beide feierten ein Jubiläum: Brathe gehört dem Spielmannszug nun 20, Klimse gar 25 Jahre an. Der Verein würdigte beide dafür mit warmen Worten und einer Urkunde. „Das gemeinschaftliche Musizieren und die Kameradschaft ist auch nach 25 Jahren noch toll. Wir sind wie eine Familie“, erzählte Klimse. Daher ist es für ihn genauso wie für Brathe auch selbstverständlich, zu allen Terminen des Spielmannszug nach Hullern zu kommen, obwohl beide inzwischen in Haltern leben.

Nach dem 75-jährigen Jubiläum 2008 blickten die Musiker auf ein ruhigeres Jahr 2009 zurück. Höhepunkte bildeten das gemeinsame Probewochenende sowie die Teilnahme am „Spiel ohne Grenzen“ im Rahmen der Schützenfestnachfeier, bei dem der Spielmannszug unter sechs Mannschaften den 2. Platz belegte.

Lesen Sie jetzt