Was am Wochenende in Haltern wichtig ist: Verkehrschaos und Geheimnis

Haltern kompakt

Anwohner sorgen sich um die künftige Verkehrssituation am neuen Quartier Katharinenhöfe. Und: Ein geheimnisvolles unterirdisches Bauwerk mitten im Wald bei Lippramsdorf erregt Aufsehen.

Haltern

, 21.11.2020, 06:05 Uhr / Lesedauer: 2 min
Anwohner sorgen sich um die künftige Verkehrssituation am neuen Quartier Katharinenhöfe in Hamm-Bossendorf.

Anwohner sorgen sich um die künftige Verkehrssituation am neuen Quartier Katharinenhöfe in Hamm-Bossendorf. © www.blossey.eu

Das sollten Sie wissen:

Lokalsport:

Das Wetter:

In Haltern am See kann sich tagsüber die Sonne nicht durchsetzen und es bleibt bedeckt bei Temperaturen von 4 bis 7°C. Nachts ist es bedeckt bei Tiefstwerten von 7°C. Mit Böen zwischen 34 und 36 km/h ist zu rechnen. Die Sonne ist heute fast nicht zu sehen. Am Sonntag zeigt sich das Wetter ähnlich.

Das können Sie am Wochenende in Haltern unternehmen:

Katholische öffentliche

Bibliothek St. Sixtus

Josefshaus, 10.30–12 Uhr

Pfarrbücherei St. Joseph Sythen

Gemeindezentrum, 10–11.30 Uhr

Pfarrbücherei St. Lambertus

Lippramsdorf

Pfarrheim, 10–12 Uhr

Hinweis:
Aufgrund des Corona-Virus sind derzeit viele öffentliche Veranstaltungen draußen und in geschlossenen Räumen abgesagt oder verschoben.

Hier wird heute in Haltern geblitzt:

Der Kreis Recklinghausen hat für das Wochenende keine Blitzerstandorte für Haltern am See bekannt gegeben. Unangekündigte Messungen sind im gesamten Stadtgebiet aber jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Haltern aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt

Am Sonntag (29. November) gibt es kreisweit 10.217 Corona-Fälle - demgegenüber stehen 8580 Genesene. In Haltern sind 29 Personen aktuell infiziert. Der Inzidenzwert sinkt weiter. Von Ingrid Wielens, Ilka Bärwald, Pascal Albert, Silvia Wiethoff

Lesen Sie jetzt