Was am Dienstag in Haltern wichtig ist: Stausee und Stefan Leifert

Haltern kompakt

Es ist zu trocken in Haltern. Das wirkt sich auf die Wasserstände im Stausee aus. Der gebürtige Halterner Stefan Leifert reiste durch Europa und berichtet fürs ZDF über das Coronavirus.

Haltern

, 10.11.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Stausee führt teilweise weniger Wasser als in den Vorjahren.

Der Stausee führt teilweise weniger Wasser als in den Vorjahren. © www.blossey.eu

Das sollten Sie wissen:

Lokalsport:

Das Wetter:

Am Dienstag bleibt es trocken und windstill. Die Tagestemperaturen liegen bei 13 Grad, nachts kühlt es sich auf 7 Grad ab.

Das können Sie am Wochenende in Haltern unternehmen:


Wochenmarkt, Marktplatz Haltern, 8–13 Uhr

Hinweis: Aufgrund des Corona-Virus sind derzeit viele öffentliche Veranstaltungen draußen und in geschlossenen Räumen abgesagt oder verschoben.

Hier wird heute in Haltern geblitzt:

Der Kreis Recklinghausen hat für den heutigen Dienstag (10. November) keine Blitzerstandorte für Haltern am See bekannt gegeben. Nicht angekündigte Messungen sind allerdings jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Haltern aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt

359 Corona-Infizierte meldet der Kreis am Montag in Haltern, bei 333 Genesenen. Kreisweit steigt die Infizierten-Zahl leicht auf 10.374. Sieben neue Todesfälle im Kreis werden bekannt. Von Ingrid Wielens, Ilka Bärwald, Pascal Albert, Silvia Wiethoff

Lesen Sie jetzt