Bildergalerie

Vogelschießen beim Schützenfest Lippramsdorf

Nach einem spannenden Vogelschießen feierten die Lippramsdorfer ihren neuen König: Willi Böntert erlegte mit dem 873. Schuss "AKaNiMu von Hulapalauda“. Wir zeigen Eindrücke von der Veranstaltung bei Kaiserwetter.
16.06.2019
/
© Foto:Elisabeth Schrief
© Foto:Elisabeth Schrief
© Foto:Elisabeth Schrief
© Foto:Elisabeth Schrief
Sebastian Räwer reicht die Königskette an Willi Böntert weiter.© Foto:Elisabeth Schrief
Dicht gedrängt standen die Zuschauer an der Vogelstange, um das Geschehen mitzuverfolgen.© Foto:Elisabeth Schrief
Moritz Schrief, König der Schützengemeinschaft Freiheit, gratuliert dem neuen Regenten des Lippramsdorfer Schützenvereins.© Foto:Elisabeth Schrief
Offiziere gehen gemeinsam durch Dick und Dünn: Martin Wortmann und Ulrich Teltrop.© Foto:Elisabeth Schrief
Der Vorstand bejubelt den neuen König.© Foto:Elisabeth Schrief
Major Stefan Herbst gratuliert König Willi Böntert.© Foto:Elisabeth Schrief
Der Jubel im Festzelt war nach dem Königsschuss riesengroß.© Foto:Elisabeth Schrief
Sorgte für das Wohlergehen des Schützenvolkes: Helmut Strickling.© Foto:Elisabeth Schrief
Freunde für immer und immer beim Schützenfest mit Freude dabei.© Foto:Elisabeth Schrief
Josef Büning sammelte seit seiner Regentschaft als König bei Vogelschießen Trophäen ein und hat den Schützenhut voller Sticker.© Foto:Elisabeth Schrief
König und Kanonier Sebastian Räwer holte mit dem allerersten Schuss gleich den Flügel. Seine Kanoniere feierten ihn. Und auch Herbert Lampe. Der 86-Jährige ist seit 50 Jahren bei den Kanonieren. Früher wurde die Kanone Berta von Pferden gezogen, dann von einem Opel Kadett und jetzt von einem Trecker.© Foto:Elisabeth Schrief
Der Nervenkitzel steigt: Georg Kleine Büning und Willi Böntert an der Vogelstange.© Foto:Elisabeth Schrief
Martin Balke und Stephan Terhardt schauen noch einmal genau hin, kurz darauf ist der Vogel unten.© Foto:Elisabeth Schrief