Virtual Reality im Römermuseum: Besucher werden „unter dem Adler Roms“ zu Legionären

Volontär
Am „Tag des offenen Denkmals“ geht die Virtual-Reality-Station des LWL-Römermuseums an den Start. Besucher können sich den Legionärshelm mit VR-Brille aufsetzen und werden mit einem Centurio konfrontiert.
Am "Tag des offenen Denkmals" geht die Virtual-Reality-Station des LWL-Römermuseums an den Start. Besucher können sich den Legionärshelm mit VR-Brille aufsetzen und werden mit einem Centurio konfrontiert. © Benjamin Kübart
Lesezeit