„Verschenke ein Picknick“: Gastronomen und Stadtagentur verkaufen Körbe

Picknick in Haltern

Mit der Aktion „Verschenke ein Picknick“ baut der Münsterland e.V. auf eine besondere Aktion aus dem vergangenen Jahr auf. Auch die Stadt Haltern beteiligt sich erneut.

Haltern

, 28.02.2021, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das ist die Picknick-Kiste "Seestadt-Gourmet" bei der Stadtagentur.

Das ist die Picknick-Kiste "Seestadt-Gourmet" bei der Stadtagentur. © Stadt Haltern

„Verschenke ein Picknick“, ins Leben gerufen vom Münsterland e.V., ist keine neue Idee: Bereits im vergangenen Spätfrühling machte die Stadtagentur Haltern auf die Aktion „Picknick meets Gastro“ aufmerksam. Die Idee kam ebenfalls von der regionalen Management-Organisation Münsterland e.V. und entstand bereits vor Corona als „Picknick“, erklärte damals Michael Kösters, Bereichsleiter Tourismus vom Münsterland e.V.. Nun machte die Stadtagentur Haltern erneut darauf aufmerksam.

Den Halterner Bürgern soll durch die Aktion eine Möglichkeit gegeben werden, etwas unter Corona-konformen Bedingungen zu unternehmen. Ein weiteres Ziel sei es, den lokalen Handel zu unterstützen, teilte die Stadt in einer Pressemitteilung mit.

Jetzt lesen

Die Idee hinter der Aktion ist, dass die Stadtmarketing-Agenturen und heimischen Gastronomen im Münsterland Picknickkörbe mit allerlei lokalen Spezialitäten, Gutscheinen oder Geschenkideen zusammenstellen. Besonders jetzt zum Frühlingsbeginn soll den Halternern ein schönes Picknick zu zweit an schönen Orten wie den Seen, Wäldern und Wiesen in Haltern ermöglicht werden.

Die Picknickkisten, egal wo sie erworben werden, sind unterschiedlich gepackt: mal mit regionalem Wein, mal mit Grußkarten, mal mit frischen Plätzchen oder mit besonderen lokalen Produkten. Die angebotenen Picknickkörbe von „Kajüte und Kombüse“ und von „Jupp - der Erlebnisbiergarten“ findet man auch unter /www.muensterland.com/tourismus/themen.

Auch „Kajüte und Kombüse“ am Nordufer des Stausees und „Jupp - der Erlebnisbiergarten“ am Stausee-Südufer beteiligen sich mit Picknickkörben an der Aktion. „Das ist eine nette Geschichte“, sagt der Gastronom Christian Zehren von der „Kajüte“ und der „Kombüse“.

In den Kisten, die nur auf Vorbestellung gekauft werden können, ist alles für ein schönes Picknick vorhanden. „Enthalten sind auch Pinnchen für den Eierlikör, ein Schneidebrettchen sowie Messer und Gabel, man kann direkt lospicknicken“, sagt Christian Zehren.

Auch Toddy Geldmann vom „Erlebnisbiergarten“ freut sich über die Möglichkeit, die Picknickkörbe zu verkaufen. „Das ist eine großartige Idee der Stadt, sich an der Aktion zu beteiligen.“ Die Spezialität, die er vor allem in seinen Picknickkörben verkauft: „Das einzige in Haltern selbstgebraute Bier.“ Für die Halterner sei die Idee eine „super schöne Sache“, so Geldmann. „Haltern am See tut gut – wie immer.“

Die Stadtagentur bietet folgende Picknickkisten an

  • Picknickkiste „Poahlbürger“| Inhalt: 1 Picknickkiste, 1 Picknicktuch, 1 Bauernbrot, 1 x Butter, 2 Räucherenden, 1 Glas gekochtes Mett, 1 Glas eingelegte Gurken, 2x2 Stangen Gouda, 1 Apfel, 1 Birne od. saisonal, 2 Flaschen Jupp Bier, 2x „Rollmann“, 1 kl. Flasche Mineralwasser Preis für 2 Personen: 46 Euro.
  • Picknickkiste „Seestadt-Gourmet“| Inhalt: 1 Picknickkiste, 1 Picknicktuch, 1 x Vollkorn-Dinkel Baguette, 1 x Butter, 6 Schreiben Knochenschinken, 1 Ziegenkäse, 1 Glas gefüllte Oliven+Paprika, 1 x Apfel, 1 x Birne od. saisonal, 1 Spritzgebäck, 1 x Halterner Hansewein, 1 x Halterner Eierlikör, 1 kl. Flasche Mineralwasser Preis für 2 Personen: 55 Euro.
  • Beide Picknickkisten können bei der Stadtagentur ab Montag, 1. März, bestellt werden, Telefon 02364 933-365 und -366; Mail: stadtagentur@haltern.de.
  • Mehr Infos zur Aktion „Verschenke ein Picknick“ sowie viele weitere Inhalte zum Thema Picknick, etwa Rezeptideen und besondere Picknickplätze, gibt es auf www.picknick-muensterland.com.
Lesen Sie jetzt