Veranstaltungsmarathon in Haltern am See: Was am Wochenende los war

Redakteurin
Eine Mutter und ihre Tochter. Die Tochter sitzt auf einem Spielzeug-Trecker.
Die Sommersaison am Ketteler Hof ist gestartet. © Antje Bücker
Lesezeit

Am ersten April-Wochenende war viel los in Haltern am See! Gleich mehrere Veranstaltungen haben in der Seestadt stattgefunden. Eine Übersicht.

Streetfood-Festival „Cheatday“ auf dem Marktplatz

An drei Tagen fand das Streetfood-Festival auf dem Marktplatz in Haltern statt. Neben verschiedenen kulinarischen Highlights gab es auch musikalische Untermalung. Der Eintritt war kostenlos.

Handwerkerleistungsschau in der Seestadthalle

Die Traditionsveranstaltung feierte am Wochenende ihr 25. Jubiläum in der Seestadthalle in Haltern. Etwa 50 Aussteller aus der Region stellten ihr Unternehmen und Service rund um die Themen Bauen, Wohnen, Renovieren und Energie vor. Der Eintritt war kostenlos.

18. Aktionstag „Sauberes Haltern am See“

Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause fand am Samstag der 18. Aktionstag „Sauberes Haltern am See“ statt.

Fahrradflohmarkt „Rund ums Rad“ am Bahnhof

Unter dem Motto „Kaufen und Verkaufen – von Privat an Privat“ hat die Radstation der Jugendwerkstatt am Samstag zum Fahrradflohmarkt auf dem Bahnhofsvorplatz ein.

Saisoneröffnung am Ketteler Hof

Der Ketteler Hof eröffnete am Samstag seine Sommersaison. Die Außenanlage eröffnete um 9 Uhr, der Indoorpark um 10 Uhr. Geöffnet war der Ketteler Hof bis 18 Uhr.

Flohmarkt Spielplatzritter in Sythen

Die Spielplatzritter richteten am 2. April zwischen 9 und 14 Uhr einen Flohmarkt für Groß und Klein auf dem Dorfplatz in Sythen aus.

Verkaufsoffener Sonntag in Haltern

Die Geschäfte in der Innenstadt waren am Sonntag geöffnet.