Polizei

Unfall auf Halterner Straße: Mann (78) stirbt noch vor Ort

Bei einem Verkehrsunfall in Marl auf der Halterner Straße in Richtung Haltern ist ein Autofahrer ums Leben gekommen. Die Ursache des Unfalls ist noch unklar, die Ermittlungen dauern an.
Das Auto ist mit voller Wucht vor einen Baum gefahren. Der Fahrer starb noch am Unfallort. © Thomas Fiekens

Am Freitagmittag ist es zu einem schweren Verkehrsunfall auf Höhe der Halter Pforte in Marl gekommen. Ein Auto ist dort vor einen Baum gefahren, der 78-jährige Fahrer starb noch an der Unfallstelle. Zuvor waren Notfallsanitäter vor Ort und versuchten, den Mann zu reanimieren.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr der 78-Jährige aus Marl mit seinem Auto auf der Halterner Straße in Richtung Haltern aus bisher ungeklärter Ursache gegen einen Baum. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an.

Beim Unfall an der Halterner Straße sind Polizei und Notfallsanitäter vor Ort.
Beim Unfall an der Halterner Straße sind Polizei und Notfallsanitäter vor Ort. © Thomas Fiekens © Thomas Fiekens

Die Polizei sperrte die Halterner Straße in Marl vorübergehend komplett. Der Sachschaden liegt bei etwa 6000 Euro. Das Unfallfahrzeug wurde, nachdem die Polizei Spuren gesichert hatte, abgeschleppt.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.