Tim und Mandy Matyla geben nach einem Jahr Bauzeit drei Tipps für den Hausbau

dzHausbau-Serie

Ein Jahr lang haben wir Tim und Mandy Matyla bei ihrem Hausbau begleitet. Jetzt ist das Paar im Grünen Winkel eingezogen und gibt wertvolle Tipps für zukünftige Bauherren.

Haltern

, 16.06.2019 / Lesedauer: 3 min

Ganz ehrlich“, sagt Tim Matyla: „Erst mal herrscht grad eine große Leere.“ Erstmals seit Oktober kann er mit seiner Frau Mandy am Wochenende mal die Füße hochlegen. Der Traum vom Eigenheim ist im Baugebiet Im Grünen Winkel realisiert. Nach einem Jahr Bauzeit ist das Paar in den Neubau eingezogen.

„Die letzten zwei Wochen waren ein enormer Dauerstress“, sagt Mandy: „Einen Tag vor dem Umzug hab ich noch das Badezimmer gestrichen.“ Jetzt sei einiges an Druck abgefallen, die erste Woche nach dem Einzug verbrachte das Paar direkt auf Mallorca.

Tim und Mandy Matyla geben nach einem Jahr Bauzeit drei Tipps für den Hausbau

Im Baugebiet Im Grünen Winkel hat das Ehepaar Matyla ein Haus mit 170 Quadratmetern Wohnfläche gebaut. © Kevin Kindel

Im Jahr 2016, kurz nach der Hochzeit, haben die Matylas das Grundstück gekauft. Zwei Jahre Planung und Bürokratie folgten darauf. Im Februar 2018 kam die Baugenehmigung - und kurz nach Baustart haben Archäologen im September die Baustelle erst einmal lahmgelegt.

Klicken Sie sich über den Pfeil am rechten Bildrand durch die wichtigsten Stationen des Hausbau-Projektes:

Viele Arbeiten haben die Matylas mit Hilfe von Familie und Freunden selbst erledigt. „Wenn man auf den Knopf drückt, und dann kommt tatsächlich Wasser aus der Dusche“, sagt Tim Matyla: „Das ist schon cool.“ Einiges hat das Paar bei den Arbeiten gelernt: „Wir hatten zum Beispiel den Spitzboden bei den Planungen nicht bedacht.“ Ein relativ flaches Dach sorgt jetzt dafür, dass der Boden nur als Stauraum und nicht als zusätzliches Zimmer genutzt werden kann.

Jetzt lesen

Ein Jahr lang haben der 27- und die 26-Jährige auf vieles in ihrer Freizeit verzichtet. Mandy Matyla sagt: „Es hat sich absolut gelohnt, aber es ist auch echt schön, dass es jetzt fertig ist.“ Nach und nach folgt jetzt die Inneneinrichtung, bis der Garten fertig ist, werde es wohl noch zwei Jahre dauern.

Diese drei Tipps gibt das Paar Gleichgesinnten:

  • Möglichst viele Möbel oder Dinge wie Fliesen sollte man zeitig aussuchen, am besten schon bevor der Bauantrag genehmigt ist. Sonst läuft man Gefahr, Kurzschlussentscheidungen zu treffen, während andere Arbeiten erledigt werden müssen.
  • Wichtig ist, darauf zu achten, dass genug Steckdosen im neuen Haus eingeplant sind. Das ist uns schon im Vorfeld geraten worden.
  • Man sollte genug Rücksicht auf sich selbst nehmen und sich keinen Zeitdruck machen. So viele Arbeiten würden wir nicht noch einmal selbst ausführen und lieber länger Geld dafür sparen.
Über ein eigens angelegtes Instagram-Profil postet das Paar Bilder vom Baufortschritt. Mehr als 2500 Personen folgen ihnen.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hausbau-Serie

Familie Matyla will im Mai in die eigenen vier Wände einziehen

Seit fast einem Jahr begleiten wir den Hausbau des Ehepaars Matyla im Baugebiet Im Grünen Winkel. Bald sind die Fliesenleger tätig, ein großer Schritt Richtung Einzug steht Mitte April an. Von Kevin Kindel

Lesen Sie jetzt