An der Mühlenstraße kam es am Sonntag (14. März) zu einem Wohnungsbrand. © Ilka Bärwald
Feuerwehreinsatz

Suche nach Ursache für Zimmerbrand in der Halterner Innenstadt

Am Sonntagnachmittag ist die Feuerwehr zu einem Zimmerbrand in die Mühlenstraße in der Halterner Innenstadt gerufen worden. Verletzt wurde niemand, die Ursache ist noch unklar.

Ein Großaufgebot der Feuerwehr war unterwegs, die Wohnung war bereits leer, als die Einsatzkräfte vor Ort erschienen.

Was genau das Feuer ausgelöst hat, ist am Montag noch unklar. Eine Nachfrage bei der Polizei blieb ergebnislos. Ein technischer Defekt kann nicht ausgeschlossen werden. „Wir haben die Einsatzstelle vor Ort abgesichert, aber keine Hinweise auf eine mögliche Brandstiftung erhalten“, teilte Polizeisprecherin Corinna Kutschke mit. Der Einsatz von Brandermittlern sei in dem besagten Fall daher nicht vorgesehen.

Ein Trupp der Feuerwehr war unter Atemschutz mittels Drehleiter ins Gebäude gegangen. „Das Feuer war schnell unter Kontrolle. Eine Ursache liegt mir aber noch nicht vor“, sagte Werner Schulte, Chef der Halterner Feuerwehr am Montagmittag.

Gebäude rechtzeitig verlassen

Alle Bewohner des Hauses hatten das Gebäude rechtzeitig verlassen können. Verletzt wurde daher niemand. Während des Einsatzes war die Mühlenstraße und der Disselhof im Bereich der Einsatzstelle weiträumig gesperrt. Die Arbeiten waren gegen 16.30 Uhr beendet. Es entstand offenbar nur ein geringer Schaden.

Über den Autor
Redaktion Haltern
1982 in Haltern geboren. Nach Stationen beim NRW-Lokalfunk, beim Regionalfernsehen und bei der BILD-Zeitung Westfalen 2010 das Studium im Bereich Journalismus & PR an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen erfolgreich beendet. Sportlich eher schwarz-gelb als blau-weiß orientiert. Waschechter Lokalpatriot und leidenschaftlicher Angler. Motto: Eine demokratische Öffentlichkeit braucht guten Journalismus.
Zur Autorenseite
Daniel Winkelkotte

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.