Sparkasse Haltern: Kunden können für Apple Pay jetzt die Girocard nutzen

Bezahlservice

Die Zahlungsmethode Apple Pay ist nicht ganz neu bei der Stadtsparkasse Haltern am See. Doch ab sofort können Kunden dafür auch die Girocard nutzen – unter bestimmten Voraussetzungen.

Haltern

27.08.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Apple Pay mit der Girocard startet bei der Stadtsparkasse Haltern am See.

Apple Pay mit der Girocard startet bei der Stadtsparkasse Haltern am See. © Sparkasse

Kunden der Sparkasse Haltern können für Apple Pay ab sofort auch die Sparkassen-Card nutzen. Sie können die Girocard der Sparkasse mit dem digitalen Bezahldienst verbinden und anschließend mit dem iPhone, der Apple Watch, dem iPad oder dem Mac bezahlen – in Discountern, Geschäften, Apotheken, Restaurants etc.

Dafür halten die Kunden ihr iPhone oder ihre Apple Watch nah an das Kartenterminal. Sie müssen weder ihre Sparkassen-Card aus der Hand geben noch ihre PIN am Terminal eingeben.

Wurden zum Start im Dezember 2019 nur die Kreditkarten von Visa und Mastercard unterstützt, freue man sich nun, den „Kunden für Apple Pay jetzt auch die Sparkassen-Card anbieten zu können“, sagt Jutta Kuhn, Vorstand der Stadtsparkasse Haltern am See. „Das ist (...) die Karte, die unsere Kunden beim Einkaufen im Alltag am häufigsten nutzen.“

Weitere Infos finden sich auf der Homepage der Sparkasse: www.sparkasse-haltern.de/applepay.

Das Einkaufen mit Apple Pay und der Girocard in Apps oder im Web, etwa für Lebensmittel-Lieferungen oder Parkscheine, soll in 2021 ebenfalls möglich sein.

Um Apple Pay nutzen zu können, müssen Sparkassen-Kunden gewisse Voraussetzungen schaffen. Nötig sind:

  • ein Gerät, das Apple Pay unterstützt: iPhone ab Version 6s/Apple Watch ab Series 1;
  • eine Apple-ID;
  • die Wallet App der Sparkasse in der aktuellen Version;
  • die Freischaltung für das Online-Banking der Sparkasse.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt