Schüler kochen jetzt im Landesfinale

Erdgaspokal

Das Köche-Team der Alexander-Lebenstein-Realschule hat es geschafft. Jasmin Dietze, Carina Dreckmann, Sabrina Jung und Tobias Hörne gewannen am Mittwochnachmittag die Regionalentscheidung in Bocholt.

HALTERN

17.02.2011, 10:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Doch das erwies sich einmal mehr als gutes Omen für das Finale. Konzentriert und zügig machten sich die Realschülerinnen an die einzelnen Gänge, während Tobias den Tisch schmückte. Ein Blick auf die benachbarten Arbeitsplatten der Teams aus Lemgo und Bocholt machte klar, dass der Sieg hier nicht leicht zu erringen sein würde. Aber die Halterner kochten auf höchstem Niveau: Carinas Parmesanplätzchen waren luftig und locker, Jasmin gelang dazu ein perfektes Salatdressing und Sabrinas handgemachte Ravioli werden von Mal zu Mal besser. Diese kulinarischen Höchstleistungen überzeugten auch die aus drei Profiköchen bestehende Jury.

Hermann-Josef Döink vom Köcheclub Münsterland lobte, dass sich das Team nach der Vorentscheidung in Haltern noch einmal deutlich gesteigert hat. Dazu hat sicher auch das Training bei Daniel Georgiev in den Ratsstuben beigetragen. Einige Kritikpunkte hatte die Jury aber dennoch. Daran werden Lehrerin Kathrin Gernemann und ihr Köche-Team bis zum Landesfinale noch feilen, denn für Carina, Sabrina, Jasmin und Tobias steht fest: „Jetzt wollen wir auch ins Bundesfinale nach Leipzig!“

Lesen Sie jetzt