Das Schloss Sythen öffnet wieder seine Pforten - mit Einschränkungen

Schloss Sythen

Das Schloss Sythen am Stockwieser Damm öffnet wieder seine Tore für Besucher. Gäste müssen sich allerdings auf gewisse Einschränkungen einstellen.

Sythen

18.05.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ab dem 24. Mai ist Schloss Sythen sonntags wieder geöffnet.

Ab dem 24. Mai ist Schloss Sythen sonntags wieder geöffnet. © Jessica Will

In den Wochen des Corona-Lockdown hat die Rentnerband am Schloss Sythen sich weiter intensiv um die Pflege von Schloss und Anlagen gekümmert – immer mit der entsprechenden Vorsicht. Die Pflegemaßnahmen wurden nur von Einzelpersonen durchgeführt.

In den Räumen wurde eine Grundreinigung vorgenommen, außerdem wurde die Pumpenanlage erneuert. Jetzt kann der Förderverein die Anlage wieder präsentieren. Am 24. Mai (Sonntag) wird von 13 bis 17 Uhr das Tor für Besucher geöffnet, natürlich unter strengen Hygienemaßnahmen. Es wird Händedesinfektion bereitstehen, die Besucher werden auf Abstandsregeln hingewiesen. Eine Besichtigung der Innenräume wird nur mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt.

Ausflugsziel für Radler und Wanderer

Der Förderverein freut sich auf zahlreiche Besucher, denn dass das Schloss ein Ausflugsziel für Radler und Wanderer ist, konnte man an der Inanspruchnahme der Bänke vor dem Schloss erkennen. Fast durchgehend von morgens bis in die frühen Abendstunden hinein waren hier Menschen, die Picknickpausen machten.

Bis zum 27. September wird die Schlossanlage an jedem Sonntag von 13 bis 17 Uhr geöffnet sein. Weitere Öffnungen in der Woche können aus Gründen der Fürsorge für die Mitglieder der Rentnerband derzeit nicht angeboten werden. Eine Führung kleiner Gruppen (bis etwa 10 Personen) kann unter den gegebenen Hygienevorschriften vereinbart werden.

Lesen Sie jetzt